DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Mehrle, Dr. Gebhard
Anwaltsstrategien im Familienrecht
Anwaltsstrategien im Familienrecht
Kostenfreier Versand

19,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8019589/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Boorberg, Stuttgart/München
  • Auflage: 1. Auflage 2008
  • Erscheinungsdatum: 04.02.2008

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783415037908
Umfang124 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelAnwaltsstrategien
Der Autor widmet sich der außergerichtlichen und gerichtliche Begleitung der Mandanten in Familienstreitigkeiten. Die Darstellung orientiert sich am Ablauf von Mandaten, wie sie in der Anwaltspraxis häufig vorkommen.

In einer emotional und ökonomisch äußerst belastenden Situation ist effizientes Konfliktmanagement seitens der Anwalts geboten, um die Sorgen der Mandanten in eine strukturierte Kommunikation mit den Beteiligten zu überführen: sei es die Kommunikation mit dem getrennten Ehepartner, mit den Berufskollegen der Gegenseite, dem Jugendamt, Psychologen und nicht zuletzt mit dem zuständigen Gericht – immer ist neben der Wahrung und Verteidigung der Mandantenrechte die Option für eine erträgliche Zukunft aller Beteiligten im Blick zu behalten.

Auch Prozesstaktik ist aufgrund der besonderen Vorgaben im Prozessrecht, der Aufteilung in ZPO- und FFG-Verfahren und nicht zuletzt wegen des besonderen Instanzenzugs unerlässliches Rüstzeug. Die Konzentration der Zuständigkeit bei Ehescheidungs- (§ 606 ZPO) und Unterhaltsverfahren (§ 642 ZPO) führt dazu, dass ein Richter für nahezu alle Streitfälle zuständig ist. Sauber geführte Verfahren sind deshalb ein entscheidender Baustein erfolgreicher anwaltlicher Tätigkeit.

Das Buch erläutert außerdem die Rolle des Anwalts als Interessenvertreter, Mediator und Kollege sowie sein Verhältnis zu den anderen beteiligten Berufsgruppen und geht auf die typischen unterschiedlichen Mandatensituationen detailliert ein. Neben der anwaltlichen Beratung bei Trennungsentschluss und akuter Tennungssituation (auch in bezug auf minderjährige Kinder), wird die Scheidungsfolgenberatung im Zusammenhang mit Unterhalt, eheliches Güterecht und Versorgungsausgleich behandelt. Ausführungen zur Beratung bei Änderungen nach der Scheidung runden vervollständigen die Darstellung.

Zuletzt angesehene Artikel