DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Meinel, Gernod / Heyn, Judith / Herms, Sascha
Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Kostenfreier Versand

28,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8059526/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 2. Auflage 2010
  • Erscheinungsdatum: 22.09.2010
  • Zustand: beschädigt

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

Normalpreis 38,00 EUR. Sie sparen 10,00 EUR!



ISBN9783406609213
Umfang403 Seiten
Einbandartkartoniert
Zustandbeschädigt
ReihentitelBeck`sche Gesetzestexte mit Erläuterungen
PreisinfosSchnäppchenpreis

Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel). Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen auf diesen Titel kein Rückgaberecht gewähren können.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz regelt erstmals umfassend das Verbot der Benachteiligung aus Gründen von Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Das Gesetz hat vor allem auf das Arbeitsrecht erhebliche Auswirkungen. Verstöße gegen das Benachteiligungsverbot sind u.a. durch die im Gesetz geregelte Entschädigungspflicht sanktioniert.

Die Kommentierung behandelt die bisherige Rechtsprechung zum Antidiskriminierungsrecht unter besonderer Berücksichtigung der europarechtlichen Vorgaben. Die Autoren legen zudem besonderen Wert auf die praktischen Auswirkungen des Gesetzes, wie z.B. die Organisationspflichten des Arbeitgebers zur Vermeidung von Benachteiligungen. Die Novellierung des AGG durch das Zweite Gesetz zur Änderung des Betriebsrentengesetzes ist bereits berücksichtigt.

Das bewährte Autorenteam legt die lange erwartete Neuauflage des AGG-Kommentars vor. Der Kommentar zählt zu den vom Bundesarbeitsgericht am meisten zitierten Werken zum AGG. Er zeichnet sich durch hohe Präzision und Praxistauglichkeit aus.

Die Neuauflage bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand von Rechtsprechung und Literatur. Darüber hinaus ist der Vertrag von Lissabon eingearbeitet, der den Diskriminierungsschutz gestärkt hat. In den letzten zwei Jahren sind richtungweisende Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts zum Antidiskriminierungsrecht ergangen. Diese sind verarbeitet und kommentiert. Damit wird ein aktueller Wegweiser zur Lösung der vielen noch offenen Probleme des AGG vorgelegt. Besonderes Augenmerk haben die Autoren, die selbst erfahrene Praktiker sind, auf die Praxisrelevanz und die Umsetzbarkeit der von ihnen erarbeiteten Lösungsvorschläge gelegt.

Ein ausführliches Stichwortverzeichnis erleichtert dem Benutzer den Zugang.

Zuletzt angesehene Artikel