DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Meister, Jörg
Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) im Krankenhaus
Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) im Krankenhaus
Kostenfreier Versand

34,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8050578/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: DKVG, Düsseldorf
  • Auflage: 1. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 18.04.2011

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783940001948
Umfang133 Seiten
Einbandartkartoniert
Die Bestandsaufnahme im Projekt zur Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) ist abgeschlossen. Die Selbstverwaltung hat in einem engen Dialog mit dem Bundesministerium für Gesundheit die bisher hemmende technische Komplexität des Projektes reduziert. Die Projektsteuerung wurde direkt auf die von den Anwendungen der Gesundheitskarte betroffenen Spitzenorganisationen der Selbstverwaltung verlagert.

Gleichzeitig hat die Selbstverwaltung die Telematikinfrastruktur für Mehrwertanwendungen geöffnet, um über Mehrwerte die Attraktivität des Systems für die Nutzer zu erhöhen. Damit sind für 2011 die Weichen für eine Fortsetzung des Aufbaus der Telematikinfrastruktur neu gestellt und der Basis-Rollout der elektronischen Gesundheitskarte kann fortgesetzt werden.

Das vorliegende Werk beinhaltet eine Materialiensammlung nebst Erläuterungen zu den wesentlichen Regelungen, Finanzierungsmodalitäten und Rahmenbedingungen der Telematikinfrastruktur.

Es soll für die Krankenhäuser

  • die Nutzung der Anwendungen der Gesundheitskarte ermöglichen,
  • die Anwendungsumgebungen der Krankenhäuser unterschiedlichster Größe und Struktur zukunftssicher an die Telematikinfrastruktur anbinden, so dass neue Anwendungen der Telematikinfrastruktur genutzt werden können und
  • die Nutzung der vorhandenen IT- und Netzwerkinfrastruktur der Krankenhäuser für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur berücksichtigen.

Zuletzt angesehene Artikel