DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Müller, Dieter / Klipfel, Dieter / Sooth, Wilfried
Leitfaden Drogenerkennung
Leitfaden Drogenerkennung
Kostenfreier Versand

19,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8025041/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Kirschbaum Verlag, Bonn
  • Auflage: 1. Auflage 2009
  • Erscheinungsdatum: 03.01.2009

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783781216938
Umfang196 Seiten
Einbandartgebunden
Das Führen von Kraftfahrzeugen im Straßenverkehr unter dem Einfluss von Drogen ist eine Thematik, die aus Sicht der Verkehrssicherheit von Jahr zu Jahr immer brisanter wird. Damit die von den drogenbeeinflussten Fahrern ausgehenden Verkehrsgefahren vermindert werden können, bedarf es einer konsequenten Bearbeitung durch alle Personen, die mit der Ahndung von Verkehrsdelikten betraut sind.

Ziel des "Leitfaden Drogenerkennung" ist es, eine höhere Rechts- und Anwendungssicherheit in der polizeilichen Verdachtsgewinnung zu erreichen. Der Ratgeber gibt Erklärungen und Hilfestellung für die professionelle Gewinnung eines Anfangsverdachts für drogenbeeinflusstes Fahren sowie die ersten praktischen Maßnahmen gegenüber den Verdächtigen. Der Anwender findet Ratschläge, auf welche Verhaltensmerkmale bei Tatverdächtigen besonders zu achten ist und mit welchen Schritten in Theorie und Praxis bisherige Handlungsdefizite besser erkannt und ausgeglichen werden können.

Neben der plastischen Aufarbeitung besonders bedeutsamer Probleme in der täglichen Arbeitspraxis von Polizei und Justiz werden aber auch die technische und die juristische Seite der Gesamtproblematik beleuchtet, wobei der Ratgeber den Rechtsstand sowie die einschlägige Literatur bis November 2008 berücksichtigt.

Aufgrund dieser Gesamtschau bietet der "Leitfaden Drogenerkennung" nicht nur Polizei, Justiz, Bußgeld- und Fahrerlaubnisbehörden eine große Hilfestellung bei der täglichen Arbeit, sondern auch Institutionen wie Rechtsmedizin oder Begutachtungsstellen für Fahrereignung.

Zuletzt angesehene Artikel