DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Müller, Jürgen L. / Briken, Peer / Rösler, Michael u. a.
EFPPP Jahrbuch 2016
EFPPP Jahrbuch 2016
Kostenfreier Versand

49,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8062725/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin
  • Auflage: 1. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 12.11.2015

Details

ISBN9783954662159
Umfang191 Seiten
Einbandartkartoniert

Empirische Forschungsergebnisse aus dem Bereich der forensischen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie weisen sowohl für die klinische Praxis der Behandlung und Begutachtung von straffällig gewordenen Personen als auch in der öffentlichen Wahrnehmung und Diskussion um Kriminalität und ihre Ursachen eine hohe Relevanz auf.

Mit dem EFPPP Jahrbuch 2016 wird - auf Basis des jährlich stattfindenden EFPPP-Symposiums - ein in dieser Form einmaliges Kompendium der aktuellen Forschungstätigkeiten der forensischen Wissenschaftsdisziplinen im deutschsprachigen Raum geboten. Das dem aktuellen Band zugrunde liegende EFPPP-Symposium 2015 wurde von der Schwerpunktprofessur Forensische Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Göttingen in Verbindung mit der Asklepios Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Göttingen ausgerichtet. Erstmalig wurde in diesem Jahr in einer "Post-Conference-Diskussion" der Nutzen neurobiologischer Erkenntnisse für die forensische Psychiatrie diskutiert.

Das EFPPP Jahrbuch 2016 präsentiert neueste empirische Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung sowie aktuelle Ansätze zur Diagnostik und Therapie in der forensischen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie. Wiederum wurden die besten Beiträge mit dem Ludwig-Meyer-Preis der Asklepios Psychiatrie Niedersachsen GmbH, dem Eberhard-Schorsch-Preis der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung und dem Hermann-Witter-Preis der Südwestdeutschen Akademie für Forensische Psychiatrie ausgezeichnet.

Zuletzt angesehene Artikel