DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Müller, Jürgen L. / Nedopil, Norbert / Saimeh, Nahlah u.a.
Sicherungsverwahrung - wissenschaftliche Basis und Positionsbestimmung
Sicherungsverwahrung - wissenschaftliche Basis und Positionsbestimmung
Kostenfreier Versand

69,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8041796/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin
  • Auflage: 1. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 25.04.2012

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783941468689
Umfang274 Seiten
Einbandartkartoniert
Nach dem Karlsruher Urteil zur Sicherungsverwahrung, aber auch vor dem Hintergrund der lauter werdenden öffentlichen Diskussion, muss sich auch die Psychiatrie mit dem Thema sowie den Vorschlägen zur Neuordnung der Sicherungsverwahrung auseinandersetzen. Das Urteil fordert eine frühzeitige Therapie und Erprobung, der Begriff der psychischen Störung als Voraussetzung einer Unterbringung in der Sicherungsverwahrung wird festgehalten.

Damit werden zentrale Inhalte der Psychiatrie berührt. Dem wird auch auf dem Jahreskongress der DGPPN in zahlreichen Veranstaltungen Rechnung getragen. Dieses Werk präsentiert die fachliche und wissenschaftliche Basis wie auch die Position der (forensischen) Psychiatrie in diesem Kontext und ist so eine wichtige Informations- und Entscheidungsgrundlage für alle, die in die Diskussion oder in die unmittelbare Gesetzgebung eingebunden sind.

Aus dem Inhalt

  • Ambulante Betreuung von aufgrund des BVG-Urteils entlassener Sicherungsverwahrter
  • Das Schweizer Modell der Sicherungsverwahrung
  • Die britische Regelung zum Umgang mit weiterhin gefährlichen Straftätern
  • Die internationale Perspektive
  • Die Neuregelung der Sicherungsverwahrung aus der Sicht der BGH-Rechtssprechung
  • Die Quantifizierung von Gefährlichkeit
  • Ein Schweizer Konzept zur Behandlung gefährlicher Straftäter
  • Eine Untersuchung zur Kriminalprognose nach nicht angeordneter Sicherungsverwahrung
  • Juristische Perspektive der Gesetzgebung und Rechtsprechung
  • Kriminologische, diagnostische und neuropsychologische Merkmale von Sicherungsverwahrten
  • Neurologische Perspektive der Sicherungsverwahrung
  • Persönlichkeitsmerkmale von Straftätern und psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten in Haftanstalten
  • Psychiatrische Standpunkte bei der Diskussion um die Neuregelung der Sicherungsverwahrung
  • Rechtspolitische Aspekte der Neuregelung der Sicherungsverwahrung
  • Rechtspolitische Entscheidungsgründe bei der Neuregelung der Sicherungsverwahrung
  • Sind Sicherungsverwahrte gefährlich?
  • Was versteht der EGMR unter unsound mind (Art. 5, Abs. 1, Satz 1 Lit. E EMRG)?
  • Zur Differenzialtypologie von Persönlichkeitsstörungen und Dissozialität

Zuletzt angesehene Artikel