DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Müller, Katharina
Handbuch Stiftungsmanagement (Österreich)
Handbuch Stiftungsmanagement (Österreich)
Kostenfreier Versand

106,03 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8056822/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: Verlag Österreich, Wien
  • Auflage: 1. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 07.10.2014

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783704665461
Umfang567 Seiten
Einbandartgebunden

Wertvolles Nachschlagewerk für alle Stiftungsorgane

Die Privatstiftung hat sich in den mehr als 20 Jahren ihres Bestehens als Instrument der Vermögensweitergabe, vor allem im Bereich der Familienunternehmen, etabliert. Kaum ein Rechtsgebiet ist aber derart komplex wie das Privatstiftungsrecht. Vor allem das Spannungsverhältnis des Privatstiftungsrechts zum Familien- und Erbrecht stellt die Privatstiftungen und ihre Organe vor große Herausforderungen. Das daraus resultierende Konflikt- und Haftungspotential für die Stiftungsorgane ist nicht zu unterschätzen und erhöht die Anforderungen an die Tätigkeit der Stiftungsorgane, vor allem des Vorstands und des Stiftungsprüfers. Das Handbuch richtet sich vor allem an Praktiker im Stiftungsmanagement, die fundierte stiftungs- und steuerrechtliche Informationen suchen.

Ziel dieses Handbuchs ist es, einen praxisnahen Leitfaden für alle Stiftungsorgane (Vorstand, Stiftungsprüfer, Beirat etc) aus zivil- und steuerrechtlicher Sicht zu bieten. Namhafte Autoren geben einen praxisorientierten Überblick von den Grundzügen des Stiftungsrechts über die Besteuerung der Privatstiftungen bis hin zu versicherungsrechtlichen Problemstellungen rund um die D&O Versicherung. Die Anforderungen an das Vermögensmanagement werden anhand der Vermögensarten Immobilien, Unternehmensbeteiligungen und liquides Anlagevermögen detailliert dargestellt. Zahlreiche Praxistipps und eine Mustersammlung erleichtern die tägliche Arbeit und helfen Haftungsfälle zu vermeiden.

Zuletzt angesehene Artikel