DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Müller, Lucien
Videoüberwachung in öffentlich zugänglichen Räumen insbesondere zur Verhütung und Ahndung von Straftaten
Videoüberwachung in öffentlich zugänglichen Räumen insbesondere zur Verhütung und Ahndung von Straftaten
Kostenfreier Versand

74,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8040519/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 01.02.2012

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783832969783
Umfang376 Seiten
Einbandartkartoniert
Die Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume – seien es nun öffentliche Strassen und Plätze oder private Warenhäuser, Tiefgaragen oder Diskotheken – hat in der Vergangenheit stark an Bedeutung gewonnen. Unter Berücksichtigung des schweizerischen und deutschen Rechts befasst sich die Untersuchung mit der Zulässigkeit und den Grenzen der staatlichen wie auch privaten Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume, und zwar in erster Linie zur Verhinderung und Ahndung von Straftaten.

Die Videoüberwachung wird zunächst im Kontext des Datenschutzrechts erläutert. Dabei zeigt der Verfasser im Einzelnen auf, welchen Anforderungen die Videoüberwachung zu genügen hat, um als datenschutzkonform zu gelten. Anschließend wird die Videoüberwachung umfassend in ihren grundrechtlichen Bezügen behandelt. Die Untersuchung befasst sich dabei insbesondere auch mit den erforderlichen Sicherungen, Schutzvorkehrungen und Kontrollen, welche im Bereich der Videoüberwachung als notwendig erscheinen.

Die private Videoüberwachung wird schließlich im spezifischen Kontext des Persönlichkeitsschutzes dargestellt. Spezielle Probleme, wie die Frage der Strafbarkeit einer Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume oder die Zulässigkeit einer privaten Mitüberwachung öffentlicher Strassen und Plätze, sind ebenfalls Gegenstand der Untersuchung.

Zuletzt angesehene Artikel