DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Muhr, Helga
Gesetz über Kindertageseinrichtungen Sachsen
Gesetz über Kindertageseinrichtungen Sachsen
Kostenfreier Versand

18,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8045549/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Kommunal- und Schulverlag, Wiesbaden
  • Auflage: 4. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 09.02.2012

Details

ISBN9783829308922
Umfang140 Seiten
Einbandartkartoniert

Der in der 5. Auflage erscheinende Praxis-Kommentar erläutert die Regelungen des Gesetzes mit Stand vom 9.5. 2015.

Bei der überarbeiteten Fassung werden insbesondere die Veränderungen aufgrund der stufenweisen Anpassung der Personalschlüssel im Kindergarten und in der Kinderkrippe einschließlich Landeszuschuss dargestellt, sowie der ab 1.9.2017 mögliche Einsatz von Assistenzkräften in den Krippen erläutert und die Finanzierungsregelungen aktualisiert.

Der Kommentierung schließt sich ein aktualisierter vollzähliger Anhang aller Verordnungen sowie wesentlicher Verwaltungsvorschriften und Empfehlungen an: Die Neuauflage berücksichtigt sowohl die neue Sächsische Kindertageseinrichtungen-Finanzierungsverordnung vom 20.8.2015, die aktualisierte Rahmenvereinbarung für die Aufbringung der Betriebskosten der Kindertageseinrichtungen mit umfangreichen Erläuterungen, als auch die neue Empfehlung zur Fortbildung von Kindertagespflegpersonen. Ganz neu aufgenommen wurde die Empfehlung zur Kooperation von Schule und Hort.

Der Praxis-Kommentar ist ein wichtiger Ratgeber für alle Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, Verwaltungsgemeinschaften, Träger von Kindertageseinrichtungen, Aus- und Fortbildungsinstitute, Gerichte, Rechtsanwälte, sowie alle mit der Kindererziehung, -betreuung oder -bildung befassten Institutionen und Personen.

Helga Muhr, bekannt durch ihre Erstkommentierung des Themas im Sammelwerk PRAXIS DER KOMMUNALVERWALTUNG, ist Referentin für Soziales, Jugend, Gesundheit und Familie beim Sächsischen Städte- und Gemeindetag und war unmittelbar in das Novellierungsverfahren zum Gesetz über Kindertageseinrichtungen eingebunden. Ihre profunde Sachkenntnis und weitreichenden Praxiserfahrungen haben sich in der Kommentierung umfassend niedergeschlagen.

Zuletzt angesehene Artikel