DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Neumann, Sybille / Berg, Oliver
aaIntroduction au droit francais t. 1
aaIntroduction au droit francais t. 1
Kostenfreier Versand

15,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8047622/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Alpmann Schmidt, Münster
  • Auflage: 2. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 22.04.2013

Details

ISBN9783867523264
Umfang127 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelAlpmann Skripten Besondere Rechtsgebiete Fremdsprachenkompetenz
Frankreich ist Deutschlands wichtigster Handelspartner. Das französische Recht ist daher für den deutschen Wirtschaftsjuristen von nicht zu unterschätzender Bedeutung.

Für Juristen, die beruflich mit Fragen des französischen Rechts in Berührung kommen, oder auch für Studenten, die sich dieses bedeutsame Arbeitsfeld erschließen wollen, ist es daher unerlässlich, sich Kenntnisse des französischen Rechts und auch der französischen Sprache, insbesondere der Rechtsterminologie, anzueignen.

Der vorliegende Band, dem ein zweiter folgen wird, ist als Einführung in das französische Privatrecht konzipiert. Er ist in drei Teile gegliedert:

1. Teil: Introduction au système juridique et judiciaire. In diesem ersten Teil erhält der Leser einen Überblick über die Rechtsquellen, die französische Gerichtsbarkeit und die verschiedenen juristischen Berufsfelder.

2. Teil: Introduction au droit des obligations. In diesem Teil geht es im Wesentlichen um den Vertragsschluss, die Vertragserfüllung und die Vertragsverletzung.

3. Teil: Introduction au droit de la preuve. Der letzte Teil des vorliegenden Bandes beschäftigt sich schließlich mit den Fragen des französischen Beweisrechts.

Ziel des Buches ist, dem Leser nicht nur eine Einführung in das französische Privatrecht zu geben, sondern ihn auch an die französische Rechtssprache heranzuführen. Denn fremde Rechtsordnungen erschließen sich nur demjenigen, der auch bereit ist, sich mit der fremdsprachigen Terminologie vertraut zu machen. Um dies zu erleichtern, erhält der Leser Übersetzungshilfen am rechten Seitenrand. Auch in der Einführung zum französischen Recht ging es nicht darum, die „wörtliche“, sondern vielmehr die dem Bedeutungsgehalt des Wortes in seiner konkreten Verwendung treffendste Übersetzung zu wählen.

Viel Spaß beim Entdecken des französischen Rechts!

Zuletzt angesehene Artikel