DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Nieder, Heinrich / Kössinger, Winfried / Kössinger, Reinhard
Handbuch der Testamentsgestaltung - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Handbuch der Testamentsgestaltung - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Kostenfreier Versand

89,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8054463/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 4. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 29.06.2011
  • Zustand: beschädigt

Details

Normalpreis 109,00 EUR. Sie sparen 20,00 EUR



ISBN9783406618925
Umfang1100 Seiten
Einbandartgebunden
Zustandbeschädigt
PreisinfosSchnäppchenpreis
Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel).
Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen auf diesen Titel kein Rückgaberecht gewähren können.

Das maßgebliche Werkzeug für alle Nachfolgeregelungen

Dieses Handbuch wurde von erfahrenen Notaren für erbrechtlich tätige Praktiker verfasst. Es enthält eine umfassende Darstellung der rechtlichen Grundlagen sowie der gestalterischen Mittel und Methoden bei der Abfassung einer Verfügung von Todes wegen.

Alle denkbaren erbrechtlichen Gestaltungen, nicht nur die einseitigen Verfügungen von Todes wegen, sondern u.a. auch wechselseitige Verfügungen und Erbverträge werden eingehend behandelt.

Darüber hinaus bietet das Handbuch Vorschläge für vorbereitende Erbfolgemaßnahmen durch Rechtsgeschäfte unter Lebenden und gibt einen umfassenden Katalog von Fallgruppen zu erbrechtlichen Gestaltungsformen.

Ein eigenes Kapitel widmet sich dem in der Praxis immer wichtiger werdenden Pflichtteilsrecht mit seinen teils sehr komplizierten Einzelheiten.

Von unterschiedlichen Überlegungen des Erblassers ausgehend, zeigt dieses Werk die entsprechenden inhaltlichen Gestaltungsmöglichkeiten für die zu errichtende Verfügung von Todes wegen auf und weist auf die formalen Anforderungen hin.

Ergänzt werden die Ausführungen durch eine Fülle von Formulierungsvorschlägen und Checklisten für die erbrechtliche Beratung zu allen dargestellten Themen.

Zur Neuauflage
Nicht nur die Reform des Erb- und Verjährungsrechts, auch andere gesetzliche Neuerungen mussten ebenso Berücksichtigung finden wie grundlegende Entscheidungen der obersten Gerichte, etwa zur Veräußerung von Lebensversicherungen bei der Berechnung des Pflichtteils

Zuletzt angesehene Artikel