DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Nobis, Victoria
Rechtliche Rahmenbedingungen für die Abwicklung von Bauvorhaben in der Russischen Föderation
Rechtliche Rahmenbedingungen für die Abwicklung von Bauvorhaben in der Russischen Föderation
Kostenfreier Versand

34,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8044379/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: BWV-Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin
  • Auflage: 1. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 02.03.2012

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783830530541
Umfang190 Seiten
Einbandartkartoniert
Ziel der Arbeit ist es, das russische öffentliche Baurecht, das sich in den letzten Jahren nun verfestigt hat, systematisch und umfassend in den Bereichen darzustellen, die für die Umsetzung eines Bauvorhabens relevant sind. Sie behandelt sowohl Fragen der Bebaubarkeit als auch den Ablauf eines Bauvorhabens von der Grundstücksbeschaffung bis zur Bauabnahme, analysiert den rechtlichen Rahmen und einige Beispiele aus der Praxis. Das Buch dient als rechtlicher Leitfaden für deutsche Investoren, die in Russland im Baubereich tätig sind, richtet sich aber genauso an Rechtwissenschaftler, die das russische öffentliche Baurecht und Grundstücksrecht kennenlernen wollen.

Ausgangspunkt der Untersuchung ist das föderale Recht. Bei regionalen Besonderheiten werden das Recht und die Praxis von Moskau und anderen Städten untersucht. Es ist keine rechtsvergleichende Abhandlung. Dennoch ist sie aus dem Blickwinkel eines deutschen Rechtswissenschaftlers geschrieben und beinhaltet an den Stellen, an denen es für ein besseres Verständnis erforderlich ist, Vergleiche mit dem deutschen Recht. Die Arbeit beginnt mit einem kurzen Überblick über die aktuelle Entwicklung der russischen Bauwirtschaft. Es folgen vier größere Abschnitte:

  • Das 1. Kapitel enthält Darstellungen allgemeinen Charakters und einführende Betrachtungen. Es befasst sich mit der Normenhierarchie, den Gesetzgebungskompetenzen und den wesentlichen Grundbegriffen.
  • Das 2. Kapitel stellt das Recht der Raumplanung systematisch dar.
  • Das 3. Kapitel befasst sich mit dem Erwerb eines Grundstücks von der öffentlichen Hand, und zwar mit den einzelnen Verfahrensarten.
  • Das 4. Kapitel behandelt das Baugenehmigungsverfahren. Darin sind die einzelnen Schritte auf dem Weg zum Erwerb der Baugenehmigung chronologisch dargestellt.

Eine Zusammenfassung, ein Ausblick und ein Nachwort zur Praxis schließen die Arbeit ab.

Zuletzt angesehene Artikel