DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Ohly, Ansgar / Sosnitza, Olaf
Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb
Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb
Kostenfreier Versand

119,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8051007/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 6. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 07.05.2014

Details

ISBN9783406649479
Umfang1299 Seiten
Einbandartgebunden
ReihentitelGelbe Erläuterungsbücher

Der Kommentar bringt in handlich-kompakter Form eine umfassende, konzentrierte und aktuelle Gesamtdarstellung des Wettbewerbsrechts. Da dieses Recht weitgehend durch die Rechtsprechung geprägt wird, ist besonderer Wert auf die Auswertung der Entscheidungen des EuGH, des BGH und der Oberlandesgerichte sowie des weiterführenden Schrifttums gelegt.

Besonders von Vorteil ist der rasche und sichere Zugriff auf das "Problem" und die "einschlägige Entscheidung".

Dabei helfen

  • die systematische, übersichtliche und detaillierte Gliederung,
  • der Abdruck wichtiger Rechtsquellen sowie
  • das umfangreiche Sachverzeichnis.

Vorteile auf einen Blick

  • übersichtliche Systematik der Kommentierung
  • durchgängige Orientierung an der aktuellen Rechtsprechung von EuGH und BGH
  • kompakte Darstellung und daher schnelle Zugriffsmöglichkeit auf den maßgeblichen Wettbewerbsfall

Zur Neuauflage
Die Neuauflage erscheint aktuell mit den maßgeblichen Änderungen der UWG-Novelle 2015. Diese betreffen die Generalklausel in § 3 UWG, Beispiele unlauterer Geschäftspraktiken in § 4 UWG und einen neuen § 4a UWG zu aggressiven geschäftlichen Handlungen. Darüber hinaus werden § 5 UWG (Irreführende geschäftliche Handlungen) und § 5a (Irreführung durch Unterlassung) geändert.
Daneben berücksichtigt die 7. Auflage die neuesten höchstrichterlichen Entscheidungen des EuGH und des BGH sowie der wichtigsten Instanzengerichte sowie der neuesten Literatur.

Zu den Autoren
Die Autoren sind aufgrund ihrer richterlichen und wissenschaftlichen Tätigkeit ausgewiesene Kenner der Materie. Ansgar Ohly ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Recht des Geistigen Eigentums und Wettbewerbsrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Olaf Sosnitza ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Zuvor war er als Richter am Oberlandesgericht Nürnberg im 3. Zivilsenat, der schwerpunktmäßig für Wettbewerbsrecht, gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht zuständig ist, und als Anwalt bei einer internationalen Sozietät mit den Schwerpunkten Wettbewerbsrecht, gewerblicher Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht tätig.

Zuletzt angesehene Artikel