DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Palme, Christoph / Schlee, Matthias
aaGentechnikrecht
aaGentechnikrecht
Kostenfreier Versand

29,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8043098/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Kommunal- und Schulverlag, Wiesbaden
  • Auflage: 1. Auflage 2009
  • Erscheinungsdatum: 05.01.2009

Details

ISBN9783829308526
Umfang198 Seiten
Einbandartkartoniert
In der Öffentlichkeit sind die Vorbehalte gegen genetische Veränderungen des Erbguts groß. Ganz besonders gilt dies für den Bereich der so genannten Grünen Gentechnik (Agro-Gentechnik), also der genetischen Veränderung von Mais, Soja, Weizen, Kartoffeln etc. Während die Einen darin - etwa durch Einbau von Resistenzen gegen Fraßschädlinge - eine Chance zur Erhöhung der Effizienz von Pflanzen sehen, verweisen die Anderen auf bisher unerforschte Risiken für Mensch und Umwelt.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Agro-Gentechnik derzeit zu den politisch umstrittensten Forschungsthemen gehört. So wurden u.a. das Gentechnikgesetz, das EG-Gentechnikdurchführungsgesetz und die Ausführungsverordnungen wie die Gentechnik-Verfahrensverordnung und die Lebensmittelverordnung in den letzten drei Jahren mehrfach geändert.

Das vorliegende Werk ist die erste praxisbezogene Darstellung der Materie. Die gemeinsame Autorenschaft eines Rechtsexperten und eines Molekularbiologen ermöglicht eine Darstellung juristischer wie auch naturwissenschaftlicher (molekularbiologischer) Aspekte des deutschen und europäischen Gentechnikrechts. Sowohl neueste Entwicklungen der Gentechnikrechtsreform 2008 als auch neueste naturwissenschaftliche Erkenntnisse sind eingearbeitet. Das Buch ist damit derzeit das einzige in Deutschland erhältliche Werk, welches die Materie in kompakter und aktueller Form darstellt.

Entscheider und Bearbeiter in öffentlicher Verwaltung, Politik, Firmen, Forschungseinrichtungen und NGOs erhalten mit „Gentechnikrecht“ eine zuverlässige Arbeits- und Orientierungshilfe. Die Autoren: Dr. iur. Christoph Palme, durch viele rechtswissenschaftliche Publikationen hervorgetreten, arbeitet europaweit für Parlamente, Bundes- und Landesbehörden, Landwirtschaftsverbände, Parteien, Forschungseinrichtungen und NGOs im Bereich der Grünen Gentechnik.

Dipl. Biol. Matthias Schlee, Botaniker und Genetiker, arbeitet am Lehrstuhl für Allgemeine Genetik des Zentrums für Molekularbiologie der Pflanzen der Universität Tübingen an artenschutzrelevanten Themen der Ökologie und Pflanzengenetik. Er ist zudem tätig am Institut für Naturschutz und Naturschutzrecht Tübingen.

Zuletzt angesehene Artikel