DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Papenmeier, Thomas
Transmortale und postmortale Vollmachten als Gestaltungsmittel
Transmortale und postmortale Vollmachten als Gestaltungsmittel
Kostenfreier Versand

39,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8047952/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: zerb Verlag, Bonn
  • Auflage: 1. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 21.02.2013

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783941586703
Umfang224 Seiten
Einbandartkartoniert
Was passiert eigentlich, wenn bei einer Vollmacht der Vollmachtgeber oder der Bevollmächtigte stirbt? Dann stellt sich die Frage, ob sich die jeweilige Rechtsstellung über den Tod hinaus fortsetzt und welche Folgen dies hat. Transmortale und postmortale Vollmachten sind beliebte Gestaltungsmittel, die eine erbrechtliche Gestaltung sinnvoll ergänzen können. Sie kommen in Form von Vorsorgevollmachten und Kontovollmachten zahlreich vor, ohne dass jedoch in Literatur und Rechtsprechung ausreichend geklärt ist, zu welchen Rechtsfolgen dies jeweils führt.

Der Schwerpunkt des Werkes liegt auf den Vollmachten des täglichen Lebens, insbesondere Vorsorgevollmachten, Bankvollmachten und Auflassungsvollmachten. Das Werk enthält Vorschläge für die Gestaltung und zeigt Lösungen im Umgang mit typischen Gestaltungsfehlern auf.

Betrachtet werden unter anderem die Vererblichkeit der Rechtsstellungen des Vollmachtgebers und des Bevollmächtigten der Umfang der Vertretungsmacht des Bevollmächtigten nach dem Tod des Vollmachtgebers die Haftung der Erben des Vollmachtgebers für vom Bevollmächtigten begründete Verbindlichkeiten der Widerruf einer Vollmacht in einer Erbengemeinschaft und die Frage nach dem Rechtsbindungswillen, wenn das Grundverhältnis nicht ausdrücklich ausgestaltet wurde.

Zuletzt angesehene Artikel