DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Pfeifle, Theresa
Finanzielle Anreize für Whistleblower im Kapitalmarktrecht
Finanzielle Anreize für Whistleblower im Kapitalmarktrecht
Kostenfreier Versand

68,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8065359/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 15.01.2016

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783848727025
Umfang258 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelSchriften zum Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht

Mit Art. 32 Abs. 4 der im April 2014 erlassenen Marktmissbrauchsverordnung sieht der europäische Gesetzgeber die Option vor, Whistleblowern im Gegenzug für die von ihnen preisgegebenen Informationen über Rechtsverstöße am Kapitalmarkt finanzielle Anreize zu gewähren.

In dieser Arbeit wird untersucht, inwiefern derartige „Fangprämien“ verfassungsrechtlich zulässig sowie rechtspolitisch wünschenswert sind. Dabei kommt die Autorin zu dem Ergebnis, dass die Beteiligung von Whistleblowern an gegen Unternehmen verhängten Sanktionen unter bestimmten Voraussetzungen ein geeignetes Mittel sein kann, um die hoheitliche Rechtsdurchsetzung zu verbessern und das Dunkelfeld am Kapitalmarkt zu bekämpfen.

Zuletzt werden Vorschläge entwickelt, wie ein derartiges Belohnungsprogramm ausgestaltet werden sollte, wobei als Vorbild insbesondere der sec. 21F des US-amerikanischen Securities Exchange Act dient.

Zuletzt angesehene Artikel