DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Müller-Isberner, Rüdiger / Eucker, Sabine

Praxishandbuch Maßregelvollzug

Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie
Standardbild
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
59,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

  • 8040763
  • 9783941468658
  • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin
  • 2. Auflage 2011
  • 03.11.2011
  • 301 Seiten
  • kartoniert
Die Bedeutung des psychiatrischen Maßregelvollzugs nimmt zu: Nicht nur die Zahl der Patienten... mehr

Produktinformationen "Praxishandbuch Maßregelvollzug"

Autor / Hrsg.:
  • Müller-Isberner, Rüdiger
  • Eucker, Sabine
Produkttyp: Handbuch

Die Bedeutung des psychiatrischen Maßregelvollzugs nimmt zu: Nicht nur die Zahl der Patienten und Betten steigt, auch die Ansprüche von Politik und Gesellschaft an die beteiligten Fachdisziplinen werden höher. Professionalität und Interdisziplinarität sind gefordert: Psychiater, Psychologen, Pflegende und unterschiedliche Fachtherapeuten benötigen valide und umsetzbare Empfehlungen für ihre spezielle Arbeit mit psychisch kranken Straftätern.

Die 3. Auflage des Standardwerkes Praxishandbuch Maßregelvollzug vermittelt umfassend die rechtlichen und forensisch-psychiatrischen Grundlagen sowie alle relevanten Aspekte der Unterbringung gemäß §§ 63 und 64 StGB. Neben den organisatorischen, rechtlichen oder ethischen Fragen werden besonders die kriminaltherapeutischen Methoden, auch aus dem Blickwinkel der Probleme einzelner Patientengruppen, dargestellt.

  • praxisorientiert und wissenschaftlich fundiert
  • einmaliges Standardwerk für alle Aspekte des psychiatrischen Maßregelvollzugs
  • Wissen für die Praxis aller im Maßregelvollzug Tätigen
  • deutlich erweiterte Neuauflage
Weiterführende Links zu "Praxishandbuch Maßregelvollzug"
Verfügbare Downloads:
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service