DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Rammert, Martin
Nachbarrecht Hessen
Nachbarrecht Hessen
Kostenfreier Versand

27,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8017180/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Heymanns, Köln
  • Auflage: 2. Auflage 2007
  • Erscheinungsdatum: 20.07.2007

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783452248664
Umfang110 Seiten
Einbandartkartoniert
Dieser Grundriss ist der Praxis der vielschichtigen und problematischen Rechtsmaterie gewidmet, die das tägliche Neben- und Miteinander auf benachbarten Grundstücken regelt. Der Verfasser zeigt, wie das Nachbarrecht diese schwierige Aufgabe zu erfüllen sucht:

Es legt fest, wo die Befugnisse des Nachbarn, auf seinem Grundstück zu tun und zu lassen, was er will, enden, damit es nicht zu einer wesentlichen Beeinträchtigung des benachbarten Grundstückseigentümers kommt. Weil der Nachbar unwesentliche Beeinträchtigungen hinzunehmen hat, kommt zudem der Abgrenzung wesentlicher von unwesentlichen Beeinträchtigungen große Bedeutung zu. Schließlich geht es darum, auch die Mieter und Pächter von (Haus-)Grundstücken und Wohnungen zu schützen.

Behandelt werden insbesondere nachbarrechtliche Streitigkeiten über:

  • Bäume, Sträucher und Pflanzen
  • Einfriedung
  • Hammerschlags- und Leiterrecht
  • Lärm und andere Immissionen
  • Tiere
Zahlreiche Gesetzesänderungen wurden in die 2. Auflage eingearbeitet; der Grundriss ist vollständig überarbeitet. Zudem sind Abschnitte über vorbeugende Beseitigungs- und Unterlassungsansprüche, die Verkehrssicherungspflicht bei Bäumen, Schadensersatzansprüche bei Verweigerung des Hammerschlags- und Leiterrechts, Ausführungen zu Bällen, Elektrosmog, Gartenzwergen, Videoüberwachung und Bienen zusätzlich aufgenommen.

Der dritte Teil enthält unter der Überschrift „Verfahrensrechtliche Fragen“ auch Kapitel über die fakultative und obligatorische Streitschlichtung sowie die Erfolglosigkeitsbescheinigung nach Einführung des Hessischen Gesetz zur Ausführung des § 15a des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung (HessSchlG); die Darlegungen über den Vergleich und die Zwangsvollstreckung sind jetzt hier zu finden.

Zuletzt angesehene Artikel