DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Saxinger, Andreas / Winnes, Michael

Recht des öffentlichen Personenverkehrs - mit Fortsetzungsbezug

Kommentar zur Personenbeförderung auf Straße und Schiene Verordnung (EG) Nr. 1370/2007, Personenbeförderungsgesetz, Allgemeines Eisenbahngesetz und Nebengesetze
Standardbild
129,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Sofort versandfertig

  • 8039035
  • Link, Kronach
  • 04.01.2013
  • 2 Ordner mit ca. 1800 Seiten
  • Loseblattwerk, mit Online-Zugang
Mit dem Kommentar zur Personenbeförderung auf Straße und Schiene wird im Jahre 2011 erstmals ein... mehr

Produktinformationen "Recht des öffentlichen Personenverkehrs - mit Fortsetzungsbezug"

Ausstattung: 2 Ordner
Autor / Hrsg.:
  • Saxinger, Andreas
  • Winnes, Michael
Bezugsbedingungen:
  • Mindestbezugsdauer 12 Monate
  • Die Auslieferung des Grundwerkes erfolgt laut Verlag innerhalb von ca. 6 Wochen
Kündigungsfristen: 6 Wochen zum Quartalsende, nach Ablauf der Mindestbezugsdauer (12 Monate)
Produkttyp: Kommentar
Mit dem Kommentar zur Personenbeförderung auf Straße und Schiene wird im Jahre 2011 erstmals ein Gesamtwerk zur Verfügung stehen, welches die Verordnung (EG) Nr. 1370/2007, das sich derzeit noch im Novellierungsprozess befindliche Personenbeförderungsgesetz (PBefG) sowie das Allgemeine Eisenbahngesetz (AEG) eng aufeinander abgestimmt erläutert. Um die jederzeitige Aktualität des Kommentars zu gewährleisten, wird er als Loseblattsammlung ausgestaltet.

Die neue Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 regelt, unter welchen Bedingungen Verkehrsleistungen mit gemeinwirtschaftlichen Verpflichtungen finanziert bzw. über die Vergabe von Ausschließlichkeitsrechten abgesichert werden dürfen. Sie zielt auf transparente, beihilferechtskonforme Finanzierungsstrukturen im öffentlichen Personennahverkehr und im Schienenpersonennahverkehr. Die Verordnung hat unter anderem Auswirkungen auf vergaberechtliche Fragen, wirtschaftliche Gestaltungsmöglichkeiten, Transparenzregeln und den Rechtsschutz.

Der Kommentar verdeutlicht die Verknüpfungen der nationalen Gesetze mit dem neuen europäischen Rechtsrahmen. Die Benutzer können die Wechselwirkungen zwischen EU-Recht und deutschem Recht erkennen und schnell nachvollziehen. Die Kommentierung der einzelnen Vorschriften ist mit praxisnahen Anwendungsbeispielen anschaulich unterlegt. Das erleichtert den Umgang mit der komplexen Materie. Die Autoren sind seit vielen Jahren erfahrene Spezialisten und ausgewiesene Kenner des öffentlichen Personennahverkehrs auf Straße und Schiene.

Weiterführende Links zu "Recht des öffentlichen Personenverkehrs - mit Fortsetzungsbezug"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service