DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Zielasko, Vera

Rechtliche Einordnung des eBay-Bewertungssystems

Staatlicher Rechtsschutz von Persönlichkeitsrechten innerhalb selbstorganisierter gesellschaftlicher Teilsysteme
Standardbild
78,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 10 Werktage

  • 8046859
  • 9783832980047
  • Nomos, Baden-Baden
  • 1. Auflage 2012
  • 22.10.2012
  • 299 Seiten
  • kartoniert
Die moderne Gesellschaft befindet sich in einem fortlaufenden Wandel und stellt keinen... mehr

Produktinformationen "Rechtliche Einordnung des eBay-Bewertungssystems"

Autor / Hrsg.: Zielasko, Vera
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Materialien zur interdisziplinären Medienforschung
Die moderne Gesellschaft befindet sich in einem fortlaufenden Wandel und stellt keinen einheitlichen Raum des öffentlichen Diskurses mehr dar. Vielmehr ist sie durch neue Netzwerkstrukturen und Selbstregulierungsmechanismen geprägt. Dies findet insbesondere in den speziellen Abläufen des Internets Niederschlag.

Vor diesem Hintergrund unternimmt die Autorin den rechtstheoretisch fundierten Versuch, eine gesellschaftliche Selbstregulierung durch eine Weiterentwicklung des privaten Medienrechts unter grundrechtlichen Gesichtspunkten zu gewährleisten. Am Beispiel des Bewertungssystems des Internetauktionshauses eBay wird gefragt, inwiefern soziale Regelungen die Gesellschaft regulieren können und welche Auswirkungen diese „Privatisierung“ des Rechts auf den Staat und speziell auf die horizontale Grundrechtsgeltung hat.

Die Autorin illustriert die vermehrten kollektiven Prozesse der modernen Gesellschaft und diskutiert deren Einbeziehung in das Recht durch eine neue Funktion der Grundrechte.

Weiterführende Links zu "Rechtliche Einordnung des eBay-Bewertungssystems"
Verfügbare Downloads:
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service