DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Pfaffinger, Sabrina

Rechtsgüter und Verhältnismäßigkeit im Strafrecht des geistigen Eigentums

Standardbild
79,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8061068
  • 9783161536762
  • Mohr Siebeck, Tübingen
  • 1. Auflage 2015
  • 28.09.2015
  • 370 Seiten
  • kartoniert
Die oft als Kavaliersdelikte verharmlosten Verstöße gegen Rechte des geistigen Eigentums haben... mehr

Produktinformationen "Rechtsgüter und Verhältnismäßigkeit im Strafrecht des geistigen Eigentums"

Autor / Hrsg.: Pfaffinger, Sabrina
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht

Die oft als Kavaliersdelikte verharmlosten Verstöße gegen Rechte des geistigen Eigentums haben sich in jüngster Zeit zu einem immer größeren, wirtschaftlich höchst relevanten Problem entwickelt. Vor diesem Hintergrund geht Sabrina Pfaffinger der Frage nach, wie die Glaubwürdigkeit und Akzeptanz sowie die Durchschlagskraft der Straftatbestände des Marken-, Patent- und Urheberrechts gesteigert werden können. Dabei knüpft die Autorin im Wesentlichen an zwei Gesichtspunkte an: Zunächst werden die geschützten Rechtsgüter ermittelt, um ein Fundament für eine glaubwürdige und nachvollziehbare Legitimation der strafrechtlichen Sanktionsmechanismen zu schaffen.

Sodann wird vor dem Hintergrund des im Bereich des geistigen Eigentums bestehenden Gleichlaufs von Straf- und Zivilrecht sowie der damit einhergehenden Weite des Strafbarkeitsbereichs die Notwendigkeit der Einführung einer Erheblichkeitsschwelle diskutiert.

Weiterführende Links zu "Rechtsgüter und Verhältnismäßigkeit im Strafrecht des geistigen Eigentums"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service