DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Rehbock, Klaus
Beck'sches Mandatshandbuch Medien- und Presserecht - Mängelexemplar
Beck'sches Mandatshandbuch Medien- und Presserecht - Mängelexemplar
Kostenfreier Versand

47,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8059528/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 2. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 31.12.2011
  • Zustand: beschädigt

Details

Normalpreis 59,00 EUR. Sie sparen 12,00 EUR!



ISBN9783406618734
Umfang382 Seiten
Einbandartkartoniert
Zustandbeschädigt
ReihentitelBerufspraxis Rechtsanwälte
Bezugsbedingungen• Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel). Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
• Mängelexemplar - von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen
PreisinfosSchnäppchenpreis

Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel). Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen auf diesen Titel kein Rückgaberecht gewähren können.

In der 1. Auflage erschien dieses Buch in der Reihe Berufspraxis Rechtsanwälte, nunmehr ist ein umfangreiches Mandatsbuch entstanden, das dem Anwalt im Presse- und Medienrecht ein unerlässliches Hilfsmittel für die tägliche Arbeit bietet.

Das Buch bietet zahlreiche praktische Beispiele, um die Ausführungen anschaulich zu machen. Hervorgehobene Tipps und Checklisten ermöglichen die sichere Mandatsbearbeitung. Zahlreiche Muster für Anträge, Verträge etc. geben Hilfestellung bei der Formulierung eigener Entwürfe.

Mit der 2. Auflage ist das Buch umfangreich erweitert und es sind zahlreiche neue Urteile und deren Konsequenzen für die Praxis berücksichtigt.

Inhalt:

  • Grundlagen des Medien- und Presserechts
    • Verfassungsrechtliche Vorgaben
    • Europarechtliche Vorgaben
  • Grundlagen der äußerungsrechtlichen Ansprüche
    • Die Kernfrage des Äußerungsrechts: Tatsache oder Werturteil?
    • Die Eingriffshandlung: Eingriff in das Allgemeine Persönlichkeitsrecht
  • Die einzelnen Anspruchsgrundlagen
    • Der presserechtliche Gegendarstellungsanspruch
    • § 1004 BGB analog: Der äußerungsrechtliche Unterlassungsanspruch
    • § 12 BGB
    • Widerruf und Berichtigung
    • Der Schadensersatz
    • Der Anspruch auf Geldentschädigung
    • Der Bereicherungsanspruch
    • Der Auskunftsanspruch des Geschädigten gegen den Störer
    • Der Anspruch der Medien auf Auskunft, Informationserteilung und Informationsverwertung
    • Wettbewerbsrechtliche Tatbestände
    • § 97 I UrhG

Zuletzt angesehene Artikel