DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Reiner, Elisabeth
Die Rechtsanwaltsgesellschaft (Österreich)
Die Rechtsanwaltsgesellschaft (Österreich)
Kostenfreier Versand

71,98 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8065887/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Verlag Österreich, Wien
  • Auflage: 1. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 18.03.2016

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783704672759
Umfang388 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelInnsbrucker Schriften zum Unternehmensrecht

Bietet die RAO noch einen zeitgemäßen Rahmen für die anwaltliche Berufsausübung?

Die Arbeit untersucht die komplexe Anforderungsstruktur der österreichischen Anwaltschaft in Bezug auf ihre gemeinsame Berufsausübung in Rechtsanwaltsgesellschaften. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte üben ihren Beruf in vielen Fällen nicht mehr in der Form der Einzelanwaltschaft, sondern in Rechtsanwaltszusammenschlüssen aus.

Der berufsrechtliche Rahmen der Rechtsanwaltsordnung (RAO) gestaltet sich als ein historisch gewachsenes Sondergesellschaftsrecht, das sich am zentralen Gestaltungselement der anwaltlichen Grundwerte orientiert. Das Spannungsverhältnis von Berufs- und Gesellschaftsrecht führt zu rechtlichen und institutionellen Herausforderungen. Das Berufsrecht unterliegt einem ständigen Wandel, der nicht zuletzt durch Entwicklungen auf europäischer Ebene geprägt wird. Die geschaffenen Regelungen müssen dabei sowohl den ökonomischen als auch berufsethischen Bedürfnissen der Anwaltschaft genügen.

Das Buch nähert sich den gestellten Fragen wählt einen interdisziplinären Ansatz: Neben einer dogmatischen Betrachtung werden sozialwissenschaftliche Methoden angewandt. Die Arbeit diskutiert die Ergebnisse der durchgeführten qualitativen und quantitativen Erhebung unter der österreichischen Anwaltschaft. Damit leistet die Untersuchung Pionierarbeit in der vertieften Auseinandersetzung mit den berufsrechtlichen Bedürfnissen der Anwaltschaft und in der Anwendung des Ansatzes der Empirical Legal Research im österreichischen Berufs- und Gesellschaftsrecht.

Zuletzt angesehene Artikel