DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Reischl, Marcus
Koppelungsklauseln in Anstellungsverträgen mit Geschäftsführern und Vorstandsmitgliedern
Koppelungsklauseln in Anstellungsverträgen mit Geschäftsführern und Vorstandsmitgliedern
Kostenfreier Versand

66,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8062437/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 30.06.2015

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783848718023
Umfang258 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelGLEISS LUTZ Schriftenreihe zum deutschen und internationalen Wirtschaftsrecht

Die Trennung des Anstellungsverhältnisses vom Bestellungsverhältnis des Geschäftsleiters gibt Wissenschaft wie Praxis seit jeher Fragen auf. So ist die Folge dieses sogenannten Trennungsprinzips der grundsätzliche Fortbestand der Vergütungspflicht der Gesellschaft trotz Abberufung des Geschäftsleiters.

Die Gesellschaft begegnet dieser aus ihrer Sicht misslichen Lage praktisch häufig mit Koppelungsklauseln. Diese Klauseln sollen einen Gleichlauf von Anstellung und Bestellung im Zeitpunkt der Abberufung des Geschäftsleiters herstellen. Die Arbeit befasst sich mit der Wirksamkeit dieser Klauseln mit Blick auf das Trennungsprinzip, das Kündigungsrecht und das Recht der allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Zuletzt angesehene Artikel