DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Preisser, Simone

Risikoverteilung im Unternehmenskaufvertrag

Zur Bedeutung einer Material Adverse Change-Klausel nach deutschem Recht
Standardbild
59,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 10 Werktage

  • 8060280
  • 9783848722600
  • Nomos, Baden-Baden
  • 1. Auflage 2015
  • 28.09.2015
  • 229 Seiten
  • kartoniert
Durch zunehmende Globalisierung und wirtschaftlich unsichere Zeiten haben sich Material Adverse... mehr

Produktinformationen "Risikoverteilung im Unternehmenskaufvertrag"

Autor / Hrsg.: Preisser, Simone
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Nomos Universitätsschriften - Recht

Durch zunehmende Globalisierung und wirtschaftlich unsichere Zeiten haben sich Material Adverse Change-Klauseln (sog. MAC-Klauseln) der US-amerikanischen Vertragspraxis mittlerweile auch in Deutschland zu einer fest etablierten Vertragsklausel beim Unternehmenskauf entwickelt. Die Einordnung solcher Klauseln in das deutsche Gesetzes- und Vertragsrecht und deren Formulierung im deutschen Recht bereitet jedoch in der M&A-Praxis nach wie vor erhebliche Schwierigkeiten.

Die Arbeit greift diese Problematik auf und beleuchtet nicht nur in rechtsvergleichender Weise schwierige Aspekte des Vertrags- und Unternehmenskaufrechts, sondern befasst sich mit bisher nur wenig diskutierten, dogmatisch schwierigen und enorm praxisrelevanten Fragen der Einordnung und Behandlung von MAC-Klauseln der US-amerikanischen Vertragspraxis im deutschen Recht. Darüber hinaus enthält die Arbeit eine praxistaugliche Anleitung zu einer die Interessen aller Beteiligten wahrenden Formulierung von MAC-Klauseln nach deutschem Recht.

Weiterführende Links zu "Risikoverteilung im Unternehmenskaufvertrag"
Rückruf-Service