DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Röthel, Anne / Heiderhoff, Bettina
Regelungsaufgabe Vaterstellung: Was kann, was darf, was will der Staat?
Regelungsaufgabe Vaterstellung: Was kann, was darf, was will der Staat?
Kostenfreier Versand

19,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8061366/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Wolfgang Metzner Verlag, Frankfurt am Main
  • Auflage: 1. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 29.11.2014

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783943951240
Umfang117 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelSchriften zum deutschen und ausländischen Familien- und Erbrecht

Was kann, was darf, was will der Staat bei der Regelung der Vaterstellung?

Die in diesem Band vereinigten rechts- und sozialwissenschaftlichen Beiträge erkunden die vielfältigen Herausforderungen, vor denen ein Gesetzgeber bei der Regelung der Vaterstellung steht:

  • Welche Rolle spielt das Kindeswohl - oder geht es eigentlich doch mehr um die Gleichberechtigung von Vätern und Müttern oder überhaupt um Elternrechte?
  • Stünde das Grundgesetz der Vorstellung entgegen, dass ein Kind mehrere Väter hat?
  • Welche sozialen Normen konstituieren Vaterschaft und welchen gesellschaftlichen Realitäten muss sich das Recht stellen?
  • Was "bringt" es den betroffenen Kindern, wenn die Vaterstellung als Statusverhältnis ausgestaltet ist, oder ist der Statusgedanke im Abstammungsrecht doch nicht so leistungsfähig, wie bislang angenommen?

Zuletzt angesehene Artikel