DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Roos, Elke / Bieresborn, Dirk
aaMuSchG - BEEG - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
aaMuSchG - BEEG - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Kostenfreier Versand

89,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8056453/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Luchterhand, Köln
  • Auflage: 1. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 23.12.2013
  • Zustand: beschädigt

Details

Normalpreis 108,00 EUR. Sie sparen 19,00 EUR!
Dieses Angebot ist bis zum 22.05.2015 befristet. Die Auslieferung erfolgt Anfang Juni 2015.



Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel). Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen auf diesen Titel kein Rückgaberecht gewähren können.
ISBN9783472083672
Umfang1436 Seiten
Einbandartgebunden, mit jBook
Zustandbeschädigt
PreisinfosSchnäppchenpreis

Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel).
Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen auf diesen Titel kein Rückgaberecht gewähren können.

Mit dem Ziel der Förderung familienpolitischer Leistungen und der Gestaltung familienbewusster Arbeitsumfelder, insbesondere durch finanzielle Absicherungsmöglichkeiten für Eltern, ist das Mutterschutzrecht (MuSchG) als sogenannter besonderer Arbeitsschutz für werdende und stillende Mütter weitreichend umgestaltet und durch Bundeselterngeldund Elternzeitgesetz (BEEG) erweitert worden.

Der Kommentar erläutert die im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Elternzeit stehenden maßgeblichen Schutz- und Leistungsregelungen unter Berücksichtigung aller praxisrelevanten Fragen, verknüpft mit wichtigen Hinweisen und Erläuterungen zur Verfahrens- und Prozessführung.

Ergänzende Auszüge aus sozialversicherungsrechtlichen Gesetzen und untergesetzlichen öffentlichrechtlichen Vorschriften vermitteln ein geschlossenes Bild über die Rechtsgrundlagen des Mutterschutzes, des Elterngeldes und der Elternzeit.

Zuletzt angesehene Artikel