DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Ruffert, Matthias / Hatje, Armin (Gesamtherausgeber) / Müller-Graff, Peter-Christian (Gesamtherausgeber)
Enzyklopädie Europarecht - Europäisches Sektorales Wirtschaftsrecht
Enzyklopädie Europarecht - Europäisches Sektorales Wirtschaftsrecht
Kostenfreier Versand

124,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8061443/198

  • Produktgruppe: Nachschlagewerk
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 29.11.2012

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

In Gemeinschaft mit Dike Verlag Zürich/St. Gallen und facultas.wuv Verlag
ISBN9783832972356
Umfang824 Seiten
Einbandartgebunden
ReihentitelEnzyklopädie Europarecht
PreisinfosVorzugspreis bei Abnahme des Gesamtwerkes 98,00 EUR

Die Idee der Europäischen Wirtschaftsintegration verwirklicht sich in den verschiedenen Sektoren des öffentlichen wie privaten Wirtschaftsrechts. Die prinzipielle Prägung dieses Rechts durch Grundfreiheiten und Grundrechte wird vertieft und überformt durch europäisches Sekundärrecht, das einerseits die Prägung fortzuschreiben sucht, andererseits aber auch politische Wertungen transportiert - jeweils mit enormen Auswirkungen auf das nationale Recht.

Das neue Handbuch liefert die notwendige Detailanalyse der einzelnen Regelungssektoren, zeigt Defizite auf und gibt Handlungs- und Beratungssicherheit für die Beurteilung nationaler Fallkonstellationen vor dem Hintergrund der Europäischen Integration.

Die wichtigen Sektoren mit weitreichender ökonomischer Bedeutung und hoher Praxisrelevanz werden von renommierten Autorinnen und Autoren unter die Lupe genommen:

  • das Agrarrecht,
  • das Lebensmittel- und das Arzneimittelrecht;
  • das Energierecht;
  • das Recht der freien Berufe und das Recht des Handwerks;
  • das Recht der Telekommunikation und Medien;
  • das Transportrecht und das Versicherungsrecht sowie
  • das Bankrecht, das spätestens seit der Finanzkrise 2008 im Mittelpunkt des europäischen sektoralen Wirtschaftsrechts steht.

Zuletzt angesehene Artikel