DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
RVG
RVG
Kostenfreier Versand

12,50 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8052512/198

  • Produktgruppe: Textsammlung
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 9. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 28.01.2014

Details

ISBN9783406663796
Umfang289 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelBeck'sche Textausgaben

Die Textausgabe enthält die geltenden Kosten- und Vergütungsvorschriften, nämlich

  • das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) mit Vergütungsverzeichnis,
  • das Gerichtskostengesetz (GKG) mit Kostenverzeichnis,
  • das Gesetz über Gerichtskosten in Familiensachen (FamGKG) mit Kostenverzeichnis,
  • das Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) mit Kostenverzeichnis und
  • das Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz (JVEG).

Eine Einführung, Fußnoten und Gebührentabellen im Anhang sowie ein ausführliches Sachregister erleichtern die Handhabung.

Vorteil auf einen Blick

  • Gebührentabellen mit den gängigsten Gebührensätzen

Zur Neuauflage
Die 10. Auflage enthält neu das Gerichts- und Notarkostengesetz.
Sie berücksichtigt u.a. folgende Änderungen:

  • das Gesetz zur Durchführung der VO (EU) Nr. 1215/2012 sowie zur Änderung sonstiger Vorschriften,
  • das Gesetz zur Umsetzung der RL 2011/99/EU über die Europäische Schutzanordnung und zur Durchführung der VO (EU) Nr. 606/2013 über die gegenseitige Anerkennung von Schutzmaßnahmen in Zivilsachen,
  • das Gesetz zur Durchführung des Haager Übereinkommens vom 30. Juni 2005 über Gerichtsstandsvereinbarungen sowie zur Änderung des RechtspflegerG, des Gerichts- und NotarkostenG, des AltersteilzeitG und des Dritten Buches Sozialgesetzbuch,
  • das Gesetz zum Internationalen Erbrecht und zur Änderung von Vorschriften zum Erbschein sowie zur Änderung sonstiger Vorschriften sowie
  • das Gesetz zur Stärkung des Rechts des Angeklagten auf Vertretung in der Berufungsverhandlung und über die Anerkennung von Abwesenheitsentscheidungen in der Rechtshilfe.

Zuletzt angesehene Artikel