DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Saenger, Ingo / Ullrich, Christoph / Siebert, Oliver
aaZivilprozessordnung - Kommentierte Prozessformulare- Mängelexemplar - (von Rückgabe ausgeschlossen)
aaZivilprozessordnung - Kommentierte Prozessformulare- Mängelexemplar - (von Rückgabe ausgeschlossen)
Kostenfreier Versand

59,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8049309/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 2. Auflage 2012
  • Zustand: beschädigt

Details

Umfang2494 Seiten
Einbandartgebunden, mit CD-ROM/DVD
Zustandbeschädigt
PreisinfosSchnäppchenpreis
Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel).
Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen auf diesen Titel kein Rückgaberecht gewähren können.


Der systematische Aufbau der Zivilprozessordnung hat sich seit 130 Jahren in der Rechtspraxis bewährt. Daher folgt das neue Prozessformularbuch mit den Mustern dem Ablauf der ZPO. Der Nutzer findet so Paragraf um Paragraf Gesetzestexte und kommentierte Musterformulierungen. Das neue Formularbuch ist damit die ideale Ergänzung zu jedem ZPO-Kommentar.

Die besonderen Vorteile:

  • Bei dieser an der Gliederung des Gesetzes orientierten Konzeption finden Sie viele Muster, die bei sachgebietsorientierten Formularbüchern nicht vorhanden sind.
  • Sie gelangen vom Gesetz über die Kommentierung rascher zu dem gewünschten Formulierungsvorschlag.
  • Variationen der Muster, fundierte Praxis- und Taktikhinweise finden Sie in den ausführlichen Erläuterungen.
  • Stets werden Kosten- und anwaltliches Gebührenrecht berücksichtigt.
  • Alle Muster befinden sich zur weiteren Bearbeitung auf der beigefügten CD-ROM.

Alle Änderungen der ZPO berücksichtigt:

  • Gesetz zur Umsetzung der Dienstleistungsrichtlinie in der Justiz und zur Änderung weiterer Vorschriften v. 22. 12. 2010, BGBl. I S. 2248
  • Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuch v. 24. 3. 2011, BGBl. I S. 453
  • Zweites Erbrechtsgleichstellungsgesetz v. 12. 4. 2011, BGBl. I S. 615
  • Gesetz zur Regelung von De-Mail-Diensten und zur Änderung weiterer Vorschriften v. 28. 4. 2011, BGBl. I S. 666
  • Gesetz zur Durchführung der VO (EG) Nr. 4/2009 und zur Neuordnung bestehender Aus- und Durchführungsbest. auf dem Gebiet des internationalen Unterhaltsverfahrensrechts v. 23. 5. 2011, BGBl. I S. 898
  • Gesetz zur Änderung des § 522 ZPO v. 21. 10. 2011, BGBl. I S. 2082
  • Gesetz über den Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren und strafrechtlichen Ermittlungsverfahren v. 24. 11. 2011, BGBl. I S. 2302
  • Gesetz zur Änderung von Vorschriften über Verkündung und Bekanntmachungen sowie der ZPO, des EGZPO und der AO v. 22. 12. 2011, BGBl. I S. 3044

Der besondere Vorteil:
Im Bereich Zwangsvollstreckung wird sowohl der aktuelle Rechtsstand, als auch der Rechtsstand ab 1.1.2013 (vollständiges Inkrafttreten des Art. 1 G zur Reform der Sachaufklärung i. d. Zwangsvollstreckung v. 29. 7. 2009 (BGBl. I S. 2258) mit Einführung der Neufassungen der §§ 802a–802l, 829a, 882b–882h) .

Jetzt neu: Mit dem kompletten ZVG Stand 1.1.2012!

Zuletzt angesehene Artikel