DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Sarres, Ernst
Erbrechtliche Auskunftsansprüche
Erbrechtliche Auskunftsansprüche
Kostenfreier Versand

44,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8036457/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 2. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 28.03.2011

Details

ISBN9783406610837
Umfang252 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelNJW-Praxis

Um den Wert einer Erbschaft - und damit die Höhe der Erbschaftsansprüche seines Mandanten - feststellen zu können, muss der Anwalt zunächst Auskünfte über den Nachlasswert einholen. Weigert sich der Auskunftsverpflichtete jedoch, diese Auskunft zu erteilen, muss der Anwalt die Ansprüche seines Mandanten gerichtlich geltend machen und notfalls vollstrecken. Der Band stellt das komplizierte System der erbrechtlichen Auskunftsansprüche übersichtlich und praxisnah dar. Zahlreiche Beispiele und Mustertexte, z.B. für Klageanträge, erleichtern das Verständnis.

Inhalt

  • Gesetzliche Auskunftsansprüche des Erben
  • Auskunfts- und Wertermittlungsansprüche des Pflichtteilsberechtigten
  • Auskunfts- und Informationspflichten innerhalb der Erbengemeinschaft
  • Generalklausel des § 242 BGB
  • Auskunftsansprüche bei Vor- und Nacherbschaft
  • selbstständige Auskunfts- und Rechenschaftspflicht, § 666 BGB
  • Höfeordnung und Auskunftsansprüche
  • Auskunftsrechtsverhältnisse gegenüber Banken
  • Recht auf Einsicht in Nachlassakten, Personenstandsbücher etc.
  • Betreuung und Auskunftsfragen
  • Verjährung
  • Auskunftsprozess

Vorteile auf einen Blick

  • Beispiele und Mustertexte
  • Vielzahl aktueller Entscheidungen
  • mit Kapitel zum Auskunftsprozess

Die Neuauflage bringt das Werk auf den aktuellen Stand in Rechtsprechung und Literatur, wobei eine Vielzahl aktueller Entscheidungen berücksichtigt wurde.

Zuletzt angesehene Artikel