DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Savas, Ümit
Türkisches Familienrecht in der anwaltlichen Praxis
Türkisches Familienrecht in der anwaltlichen Praxis
Kostenfreier Versand

44,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8045999/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Deutscher Anwaltverlag, Bonn
  • Auflage: 2. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 31.08.2013

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783824012688
Umfang296 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelAnwaltsPraxis
Türkisches Familienrecht beschäftigt die Anwaltschaft. NEU: Nutzen Sie das einzige Buch zur Materie, das speziell für Sie als Praktiker geschrieben wurde.

Viele Anwälte sind überrascht, wie oft sie von Kenntnissen im türkischen Familienrecht profitieren könnten – z.B. im Anhang zu einem strafrechtlichen oder aufenthaltsrechtlichen Fall. Ehescheidungen spielen die größte Rolle: Türkische Staatsangehörige sind laut destatis am häufigsten beteiligt, wenn es um Scheidungsverfahren mit Auslands-Bezug geht. Was also tun? Niemand möchte diese Mandanten wegschicken, auf Honorar verzichten, Ansehen verlieren.

Lassen Sie sich nicht überraschen! Mit „Türkisches Familienrecht in der anwaltlichen Praxis" haben Sie einen wertvollen Leitfaden, mit dem Sie sich eine stark gefragte Kompetenz schnell aneignen Mandanten im türkischen Familienrecht kompetent beraten Mandate effektiv abwickeln – dank zahlreicher Muster, Checklisten und Fallbeispiele.

Der große Vorteil des Werkes „Türkisches Familienrecht in der anwaltlichen Praxis" ist die einzigartige Nutzerfreundlichkeit. Wenden Sie das Buch direkt auf Ihre Fälle an – mit Arbeitsanleitungen, die Sie in keinem anderen Werk finden. Autor Ümit Savas – als Rechtsanwalt sowie als öffentlich bestellter und beeidigter Urkundenübersetzer der türkischen Sprache ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet – zeigt Ihnen anschaulich, welche Fragen Sie Ihren Mandanten stellen sollten, welche Anträge das Gericht benötigt usw.

Häufige Probleme, wie die Bestimmung des anwendbaren Rechts, die Anwendung einschlägiger IPR-Bestimmungen (insbesondere bei binationalen Ehen und Einbürgerungen) sowie des tZGB werden unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage und Rechtsprechung schnell aufgelöst.

Besonders praktisch:
Im Anhang des Werkes finden sich außerdem das türkische Gesetz Nr. 5718 vom 27.11.2007* sowie die Übersetzung der familienrechtlichen Vorschriften des tZGB**.

Holen Sie sich das Wissen über das türkische Familienrecht, auf das es wirklich ankommt: Ihre Mandanten werden es honorieren!

Zuletzt angesehene Artikel