DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Schaller, Hans
VgV - UVgO
VgV - UVgO
Kostenfreier Versand

109,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8035585/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 5. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 23.12.2013

Details

ISBN9783406605642
Umfang950 Seiten
Einbandartgebunden
ReihentitelBeck'sche Kompakt-Kommentare

Zum Werk
Die neue Vergabeverordnung (VgV) regelt auch die Leitungsvergabe der öffentlichen Hand. Sie verfügt über einen sehr großen Anwendungsbereich, da alle Beschaffungsaufträge, von Büromaterial bis hin zur kostenintensiven Ausstattung von Krankenhäusern, nach ihren Regeln durchzuführen sind.


Vorteile auf einen Blick

  • leicht fassliche Erläuterung der VgV und UVgO
  • Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung der neuen gesetzlichen Vorgaben auf ein Vergabeverfahren
  • wichtige Hinweise zur Verhütung von Manipulation und Korruption im öffentlichen Vergabewesen


Zur Neuauflage
Mit der Vergaberechtsreform 2016 ist die Leistungsvergabe, die früher in der VOL/A geregelt war, in die neue Vergabeverordnung (VgV) integriert worden. In dem Kommentar werden schwerpunktmäßig die Regelungen erläutert, die die Vergabe von Lieferleistungen zum Gegenstand haben. Das GWB 4. Teil wir mit einbezogen, soweit dies zum Verständnis der VgV-Regelungen erforderlich ist.

Unterhalb der Schwellenwerte soll die bis jetzt noch anwendbare VOL/A durch eine Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) ersetzt werden.
Deren in Krafttreten ist für Frühjahr 2017 vorgesehen. In der Neuauflage wird sie bereits kommentiert und die Auswirkungen der Neuregelungen auf die Praxis werden ausführlich dargestellt.

Zuletzt angesehene Artikel