DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Schemmel, LL.M., Alexander / Ruhmannseder, Felix / Witzigmann, Tobias
Hinweisgebersysteme
Hinweisgebersysteme
Kostenfreier Versand

69,99 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8044566/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Müller (C. F.), Heidelberg
  • Auflage: 1. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 25.05.2012

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783811442207
Umfang342 Seiten
Einbandartgebunden
ReihentitelC.F. Müller Wirtschaftsrecht
Unternehmen und ihre Berater stehen zunehmend vor der Herausforderung, wie sie illegales oder unethisches Verhalten von Mitarbeitern im Rahmen ihrer Compliance-Programme großflächig aufdecken können. Auch der EGMR musste sich im Juli 2011erstmals mit dem Thema Whistleblowing, dem "Verpfeifen" des Arbeitgebers durch eine Arbeitnehmerin, auseinandersetzen.

Das Handbuch erläutert, wie Hinweisgebersysteme als Teil der unternehmensinternen Compliance-Politik rechtskonform in einem Unternehmen eingeführt und ausgestaltet werden können. Bei der Einführung und der Unterhaltung sind von allen Beteiligten zahlreiche rechtliche Vorgaben zu beachten, insbesondere des

  • Arbeitsrechts, z.B. bei dem arbeitsrechtlichen Schutz des Hinweisgebers oder der Beteiligung des Betriebsrats bei der Einführung von Hinweisgeberrichtlinien,
  • Datenschutzrechts, z.B. im Hinblick auf die Erhebung und Weitergabe von Daten über Dritte, die durch den Hinweisgeber eines Gesetzesverstoßes bezichtigt werden oder Betrieb eines Whistleblowing-Callcenters , ggf. auch im Ausland,
  • materiellen Strafrechts wie z.B. bei falscher Verdächtigung durch den Hinweisgeber oder Straftaten durch Unterlassen von Unternehmensverantwortlichen (sofern einem Hinweis nicht nachgegangen wird) sowie des
  • Strafverfahrensrechts, z.B. hinsichtlich der Beschlagnahmefähigkeit von Gegenständen/Unterlagen, die sich in der unternehmensinternen Rechtsabteilung oder beim externen Ombudsmann befinden.

Zuletzt angesehene Artikel