DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Schlegel, Rainer / Voelzke, Thomas
juris PraxisKommentar SGB XI
juris PraxisKommentar SGB XI
Kostenfreier Versand

159,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8050497/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: juris, Saarbrücken
  • Auflage: 1. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 12.12.2013

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783863300272
Umfang1277 Seiten
Einbandartkartoniert, mit Online-Zugang
Das SGB XI regelt seit der Einführung im Jahr 1994 die soziale Sicherung bei Pflegebedürftigkeit, die gesetzlichen Ansprüche der Versicherten sowie das Verfahren und die Organisation der gesetzlichen Pflege(pflicht)versicherung. Die zum 01.01.2013 in Kraft getretenen grundlegenden Neuerungen durch das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz (PNG) vom 23.10.2012 (BGBl I 2012, 2246) sowie des Gesetz zur Regelung des Assistenzpflegebedarfs in stationären Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen (AssPflStatRG) vom 20.12.2012 (BGBl I 2012, 2789) sind in diesem Kommentar berücksichtigt! "Die Vorschriften des SGB XI sind angesichts der steigenden Zahl pflegebedürftiger Menschen in einer immer älter werdenden Gesellschaft in Deutschland von hoher praktischer Relevanz. Sie stehen immer wieder im Spannungsfeld der allgemeinpolitischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialpolitischen Diskussion. Der juris PraxisKommentar SGB XI berücksichtigt. die umfangreiche Rechtsprechung und Literatur zum SGB XI. die Schwerpunkte:
  • Soziale Sicherung bei Pflegebedürftigkeit
  • Versicherter Personenkreis
  • Leistungsarten
  • Pflegestufen
  • Geld- und Sachleistungen
  • Organisation der Sozialen Pflegeversicherung.

Grundlegende und aktuelle Gesetzesänderungen:
darunter die zum 01.01.2013 in Kraft getretenen Neuerungen durch das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz (PNG) vom 23.10.2012 (BGBl I 2012, 2246) sowie das Gesetz zur Regelung des Assistenzpflegebedarfs in stationären Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen (AssPflStatRG) vom 20.12.2012 (BGBl I 2012, 2789) mit folgenden Themen:

  • bessere Leistungen für Demenzkranke und ihre Angehörige
  • Anpassung der Pflegestufen
  • Pflegeauszeit für Angehörige, Pflege zu Hause
  • Stärkung der ambulanten Pflegedienste
  • Alternativen zur häuslichen Pflege bzw. der Pflege in Heimen
  • Reform der Begutachtung durch die medizinischen Dienste
  • Zuschuss zu Versicherungsprämien (sog. "Pflege-Bahr")

Zuletzt angesehene Artikel