DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Schlosser, Hans
Neuere Europäische Rechtsgeschichte
Neuere Europäische Rechtsgeschichte
Kostenfreier Versand

23,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8056168/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 2. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 09.09.2014

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406672552
Umfang436 Seiten
Einbandartkartoniert

Die Neuerscheinung behandelt die Entwicklung des Privat- und Strafrechts im europäischen Raum als eigene Rechtsdisziplin vom Mittelalter bis zum Europäischen Recht der Gegenwart. Dazu beschreibt der Autor zunächst grundlegende Strukturen, die sich in der Entwicklung des Rechts in Europa herausgebildet haben: das römisch-kanonische Recht, das in Europa geltende ius commune als Gemeines Recht und das daneben bestehende jeweils nationale Recht und das Lehensrecht.

Eingehend werden im Übrigen die Rezeption des römischen Rechts, der juristische Humanismus, das Naturrecht und die Entwicklung nationaler Kodifikationen in Europa beleuchtet. Einen weiteren Schwerpunkt des Rechtsgeschichte Schlossers stellt die Entwicklung der Rechtseinheit in Deutschland dar.

Behandelt wird aber auch das Rechtssystem des Common Law in Großbritannien, das sich von der kontinentaleuropäischen Rechtsentwicklung deutlich unterscheidet.

Inhalt

  • Europäische Rechtsarchitektur
  • Mittelalterliche Rechtsgrundlagen in Europa
  • Renaissance des römischen Rechts
  • Glossatoren und Kommentatoren
  • Gelehrte Rechtskultur in Europa
  • Juristischer Humanismus in Europa
  • Forensische Jurisprudenz in Europa
  • Quellen und Lehre des Naturrechts
  • Recht in der Aufklärung
  • Zeitalter der Kodifikationen in Europa
  • Historismus und Rechtswissenschaft
  • Kodifikationen des Bürgerlichen Rechts in Deutschland
  • Grundlagen des Strafrechts in Deutschland im 19. Jahrhundert
  • Neuere Kodifikationen in Kontinentaleuropa
  • England und das Common Law
  • Tendenzen der Rechtswissenschaft im 20. Jahrhundert


Vorteile auf einen Blick

  • eingängige Darstellung der wesentlichen Entwicklungsstufen des Rechts in Europa seit der Spätantike
  • Verbindungslinien in der Entwicklung von Privat- und Strafrecht
  • behandelt den zentralen Prüfungsstoff der Privat- und Strafrechtsgeschichte


Zur Neuauflage

Für die Neuauflage ist das Lehrbuch grundlegend überarbeitet worden. Inhaltliche Schwerpunkte sind die Darstellungen

  • zu den Strukturen zum Recht in Europa,
  • zu den Glossatoren und Kommentatoren sowie
  • zum Naturrecht und zur Aufklärung. Neu behandelt werden
  • neuere Kodifikationen der nordischen Rechte als auch
  • die Entwicklung des Strafrechts im 19. Jahrhundert.

Zuletzt angesehene Artikel