DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Schmidt, Ingrid
aaJahrbuch des Arbeitsrechts
aaJahrbuch des Arbeitsrechts
Kostenfreier Versand

144,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8049662/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: Schmidt (Erich), Berlin
  • Auflage: 1. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 08.08.2013

Details

ISBN9783503154166
Umfang398 Seiten
Einbandartgebunden
Seit 50 Jahren eine Fundgrube für jeden Suchenden
Ob Sie sich regelmäßig mit Fragen des Arbeitsrechts befassen oder sich über seine Entwicklung zuverlässig und umfassend informieren wollen – mit dem Jahrbuch des Arbeitsrechts gelingt Ihnen dies optimal.

Jedes Jahr wieder bietet es Ihnen ein hervorragendes Nachschlagewerk mit beachtlichem Informationswert – seit mittlerweile 5 Jahrzehnten. Ein vorangestellter Aufsatzteil greift aktuelle Fragen auf, die zurzeit besonders lebhaft diskutiert werden. Über das aktuelle Tagesgeschehen hinaus eröffnet es ein Diskussionsforum für arbeitsrechtliche Problemstellungen. Die Abhandlungen von namhaften Repräsentanten des Arbeitsrechts behandeln ein breit gefächertes Themenspektrum:

  • Professor Dr. Heinrich Kiel, Richter am Bundesarbeitsgericht Vertretungsbefristung und Rechtsmissbrauch: Die Konzeption des Bundesarbeitsgerichts zur Befristungskontrolle bei Befristungsketten
  • Prof. Dr. Olaf Deinert Internationales Arbeitsvertragsrecht – System und ausgewählte Einzelfragen
  • Univ.-Prof. Dr. Claudia Schubert Rechtswidrigkeit von Arbeitskampfmaßnahmen in kirchlichen Einrichtungen auf dem Zweiten und Dritten Weg
  • Dr. Günter Spinner, Richter am Bundesarbeitsgericht Ausgewählte Probleme aus der Rechtsprechung des Dritten Senats des Bundesarbeitsgerichts zum Betriebsrentenrecht im Jahr 2012

Darüber hinaus befinden sich im detaillierten Anhang u.a. aktualisierte Übersichten zur fachlichen Organisation in Bund und Ländern sowie die Besetzungspläne – Bundesarbeitsgericht, Landesarbeitsgerichte.

Zuletzt angesehene Artikel