DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Schmidt, Karsten
Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch Band 2: §§105-160 HGB
Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch Band 2: §§105-160 HGB
Kostenfreier Versand

178,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8036273/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 3. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 11.05.2011

Details

ISBN9783406610226
Umfang1015 Seiten
Einbandartgebunden

Diesen in 3. Auflage neu konzipierten Großkommentar bearbeiten namhafte Autoren aus Wissenschaft und Praxis. Der Kommentar ist nach den Büchern des HGB gegliedert. Wo es dem HGB noch an systematischer Geschlossenheit fehlt - das ist vor allem in den Bereichen des Bankrechts und des Transportrechts, teilweise aber auch z.B. im Recht des Produktvertriebs und der Personengesellschaften der Fall, - geht die Darstellung, den Bedürfnissen der Praxis folgend, inhaltlich über die Gesetzeslage hinaus und strebt umfassende Information an.
Der Kommentar orientiert sich in der Darstellung am Münchener Kommentar zum BGB.

Band 2 widmet sich der offenen Handelsgesellschaft - oHG (§§ 105 - 160):

  • Errichtung der Gesellschaft
  • Rechtsverhältnis der Gesellschafter untereinander
  • Rechtsverhältnis der Gesellschaft zu Dritten
  • Auflösung der Gesellschaft und Ausscheiden von Gesellschaftern

Liquidation der Gesellschaft Haftungsbegrenzung ausscheidender Gesellschafter

Vorteil auf einen Blick:
Als Herausgeber garantiert Prof. Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt für hohe fachliche Qualität.

Zur Neuauflage von Band 2:
Umfassende Auswertung von Rechtsprechung und Literatur z.B.:

  • neue Rechtsprechung des BGH zur Eintragungsfähigkeit von Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie zu Freiberufler Sozietäten als oHG
  • Änderungen im Bilanzrecht (z.B. Aktivierungswahlrecht für selbstgeschaffene immaterielle Vermögensgegenstände)
  • Ausscheidungsverfahren eines Gesellschafters nach der Methode "Sanieren oder Ausscheiden"
  • Bezüge zum Insolvenzrecht

Zuletzt angesehene Artikel