DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Schmutz, Tanja
aaDie "bestattete" GmbH im Insolvenzeröffnungsverfahren
aaDie
Kostenfreier Versand

48,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8035417/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: ZAP Verlag, Bonn
  • Auflage: 1. Auflage 2009
  • Erscheinungsdatum: 03.12.2009

Details

Vergriffen!



ISBN9783896554871
Umfang235 Seiten
Einbandartkartoniert
Die vorliegende Untersuchung erläutert die Voraussetzungen und das Verfahren der Insolvenzeröffnung über das Vermögen einer "bestatteten" GmbH nach der neuen Rechtslage.

Missbräuchlich abgewickelte, „bestattete“ Gesellschaften mit beschränkter Haftung stellen Insolvenzverwalter und -gerichte in der Praxis vor schwierige Aufgaben. Der Gesetzgeber hat auf den schematischen Missbrauch der Rechtsform „GmbH“ mit dem Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) reagiert.

Ausführlich werden unter anderem die folgenden Themenbereiche behandelt:

  • internationale und örtliche Zuständigkeit der Insolvenzgerichte
  • Umgang mit einer führungslosen GmbH
  • Deckungsprognose unter Einbeziehung illiquider Ansprüche
  • Reichweite des Amtsermittlungsgrundsatzes
  • Erlass von Sicherungsmaßnahmen

Zuletzt angesehene Artikel