DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Scholtissek, Friedrich-Karl
Honorarordnung für Architekten und Ingenieure - HOAI 2013
Honorarordnung für Architekten und Ingenieure - HOAI 2013
Kostenfreier Versand

99,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8050112/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 2. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 03.07.2014

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406647239
Umfang824 Seiten
Einbandartgebunden
In dem Kommentar wird die HOAI in den aktuellen Fassung von 2013 dargestellt, die Änderungen die sich durch die Novelle ergeben haben werden ausführlich erläutert und ihre Auswirkungen auf die Praxis umfassend dargestellt.

Die wesentlichen Änderungen dieser siebten Novelle der HOAI- sind:

  • die Modernisierung und Anpassung der Leistungsbilder an die Realität des Baugeschehens, d.h. zahlreiche Berufsbilder, wie z.B. Fassadenbauer, sind bislang in der HOAI nicht berücksichtigt
  • Rückführung der Leistungen für Umweltverträglichkeitsstudien, thermische Bauphysik, Schallschutz und Raumakustik, Bodenmechanik, Erd- und Grundbau sowie vermessungstechnische Leistungen in den verbindlichen Teil der HOAI
  • Anhebung der Honorarsätze

Dem Praktiker wird in dem Werk nicht nur ein schneller Zugang zu der novellierten Fassung der HOAI ermöglicht, sondern durch den zusätzlich enthaltenen "Allgemeinen Teil" der sich mit den Grundlagen des Honorar- und Architektenrechts befasst, bekommt er ein zuverlässiges Hilfsmittel für rechtssicheres Verhandeln bei Honorarabschlüssen an die Hand sowie für sicheres Aufstellen oder Überprüfen der Abschlags- und Honorarschlussrechnungen.

Für alle neu abzuschließenden Architekten- und Ingenieurverträge ist daher das Werk mehr als nur die Darstellung des neuen Rechts, sondern der praktische Begleiter und Ratgeber für eine sichere Vertragsgestaltung und Durchsetzung der Honoraransprüche.

Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass der Nutzer des Werkes mit den Neuerungen der HOAI sowie der bisherigen Rechtsprechung in einem Werk zusammengefügt arbeiten kann, ohne auf weitere Literatur zurückzugreifen zu müssen.

Zuletzt angesehene Artikel