DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Schott, Clausdieter
Trauung und Jawort
Trauung und Jawort
Kostenfreier Versand

25,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8044319/198

  • Produktgruppe: Textsammlung
  • Verlag: Verlag für Standesamtswesen, Frankfurt
  • Auflage: 2. Auflage 1992
  • Erscheinungsdatum: 03.05.1992

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783801956462
Umfang122 Seiten
Einbandartgebunden
Heirat und Ehe sind ein zentrales Thema der Menschheitsgeschichte und haben ihren festen Platz in Religion, Recht und Brauchtum. Wurde die Frau einstmals gegen einen Brautschatz der Obhut ihres künftigen Mannes übergeben, so verlangte im Hochmittelalter die Kirche die ausdrückliche Willenserklärung von Braut und Bräutigam.

Nach kirchlicher Lehre begründete sogar schon allein die formlose Einigung der Brautleute den Lebensbund. In der Neuzeit gewann die weltliche Obrigkeit zunehmend Einfluss auf das Eherecht, und zuletzt wurde die kirchliche Trauung durch die staatliche Ziviltrauung ersetzt. ”Trauung und Jawort” gibt einen Überblick über das abendländische Ehe- und Eheschließungsrecht nach dem letzten Forschungsstand und illustriert den Wandel der Formen durch 26 erläuterte Beispiele (Miniaturen, Holzschnitte, Kupferstiche, Gemälde, Plastiken usw.), die sich über ein Jahrtausend hinweg erstrecken.

So wird eine breite zeitgenössische Bildinformation geboten zur Brautübergabe, zum öffentlichen Beilager, zur Trauung durch den Brautvater, einen sonstigen Laien oder den Priester, zur heimlichen Ehe sowie Raub- und Entführungsehe, zum Kinderverlöbnis, zum Trauungsort vor der Kirchentür, in der Kirche und in der Amtsstube, zur Übergabe des Traurings usw. Mit dieser Dokumentationsbreite ist eine Text- und Bildgeschichte des europäischen Eheschließungsrechts entstanden.

Zuletzt angesehene Artikel