DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Schreiber, Christoph
Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers im internationalen Zivilrechtsverkehr
Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers im internationalen Zivilrechtsverkehr
Kostenfreier Versand

78,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8023474/198

  • Produktgruppe: Hochschulschrift
  • Verlag: Duncker & Humblot, Berlin
  • Auflage: 1. Auflage 2008
  • Erscheinungsdatum: 30.07.2008

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783428127696
Umfang171 Seiten
Einbandartkartoniert
In Fällen mit Auslandsbezug wirft die Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen, die aus der Vollstreckung nicht rechtskräftiger Entscheidungen resultieren, besondere Fragen auf. Sie stehen im Zentrum der vorliegenden Abhandlung. Nach den Ausführungen zur Haftung des Vollstreckungsgläubigers auf der Grundlage deutschen Sachrechts gibt Christoph Schreiber zunächst einen Rechtsvergleichenden Überblick.

Auf die Erörterung problematischer Aspekte der internationalen Zuständigkeit folgt die Untersuchung der Vollstreckungsgläubigerhaftung aus kollisionsrechtlicher Sicht. Eingehend werden auch Qualifikation und Anknüpfung der Vollstreckungsgläubigerhaftung behandelt. Die Vollstreckung aus Europäischen Vollstreckungstiteln ist ferner ebenso berücksichtigt wie die demnächst in Kraft tretende Rom II-Verordnung. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Frage nach den anwendbaren Vorschriften des deutschen Sachrechts in verschiedenen Konstellationen der Auslandsvollstreckung.

Im Ergebnis entwickelt der Autor ein umfassendes, in sich geschlossenes System der Gläubigerhaftung im IPR und IZVR. Christoph Schreiber legt hiermit die erste Monographie zu diesem Problemkreis vor.

Inhaltsverzeichnis:

§ 1: Einleitung:

  • Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers bei grenzüberschreitenden Sachverhalten
  • Gang der Untersuchung

§ 2: Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers aus vorzeitiger Vollstreckung der Hauptsacheentscheidung im deutschen Sachrecht:

  • Überblick
  • Die verschuldensunabhängige Haftung aus § 717 Abs. 2 ZPO
  • Die Erstattungspflicht aus § 717 Abs. 3 ZPO

§ 3: Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers in Europa:

  • Österreich
  • Schweiz
  • Skandinavien
  • Frankreich
  • Belgien,
  • Luxemburg,
  • Niederlande,
  • Spanien
  • Portugal
  • Italien
  • Griechenland
  • Zusammenfassung

§ 4: Internationale Zuständigkeit für die Klage des Vollstreckungsschuldners:

  • Überblick
  • Internationale Zuständigkeit nach europäischem Gemeinschaftsrecht
  • Internationale Zuständigkeit nach autonomem deutschen Recht

§ 5: Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers im deutschen Kollisionsrecht:

  • Kollisionsrechtliche Behandlung der Vollstreckungsgläubigerhaftung bei vorzeitiger Vollstreckung nationaler Vollstreckungstitel
  • Kollisionsrechtliche Abweichungen bei vorzeitiger Vollstreckung Europäischer Vollstreckungstitel

§ 6: Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers bei grenzüberschreitender Zwangsvollstreckung nach deutschem Sachrecht:

  • Die Haftung aus vorzeitiger Vollstreckung nationaler Vollstreckungstitel
  • Die Haftung aus vorzeitiger Vollstreckung Europäischer Vollstreckungstitel

§ 7: Zusammenfassung der Ergebnisse

  • Literatur- und Sachverzeichnis

Zuletzt angesehene Artikel