DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Schröder, Bernhard / Beckmann, Klaus / Gast, Franziskus
Polizei- und Ordnungsbehördengesetz (POG) Landesverwaltungsvollstreckungsgesetz (LVwVG) für das Bundesland Rheinland-Pfalz - mit Fortsetzungsbezug
Polizei- und Ordnungsbehördengesetz (POG) Landesverwaltungsvollstreckungsgesetz (LVwVG) für das Bundesland Rheinland-Pfalz - mit Fortsetzungsbezug
Kostenfreier Versand

69,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8043493/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Kommunal- und Schulverlag, Wiesbaden
  • Auflage: Aktueller Stand

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783829304771
Umfang1 Ordner, mit 884 Seiten
EinbandartLoseblattwerk
Kündigungsfristen6 Wochen zum Quartalsende
Mit dieser kompetenten und betont praxisorientierten Kombinationsausgabe zum POG und zum LVwVG liegt der öffentlichen Verwaltung in Rheinland-Pfalz ein bedeutsamer Praxis-Kommentar vor. Die Kommentierung berücksichtigt die Regelungen des rheinland-pfälzischen Verwaltungsorganisationsreformgesetzes und des Zweiten Landesgesetzes zur Änderung verwaltungsvollstreckungsrechtlicher Vorschriften.

In der sog. Eingriffsverwaltung kommt dem POG und dem LVwVG eine zentrale Bedeutung zu. Nach dem Zweiten Landesgesetz zur Änderung verwaltungsvollstreckungsrechtlicher Vorschriften vollstreckt die unmittelbare bzw. die mittelbare Landesverwaltung ihre Verwaltungsakte grundsätzlich nur noch nach den §§ 2, 61 ff. LVwVG. Hinsichtlich der Vollstreckung von befehlenden Verwaltungsakten nach dem POG werden die Regelungen des POG durch die Bestimmungen des LVwVG ergänzt, so dass eine Zusammenführung dieser beiden sich überschneidenden Rechtsmaterien „unter einem Dach“ eine logische Konsequenz war. Tief gegliederte Teil-Inhaltsverzeichnisse, übersichtliche Abkürzungs- und Literaturverzeichnisse sowie ausführliche Stichwortverzeichnisse führen zielsicher zu den jeweils gewünschten Informationen.

Praxisdienliche Anhänge der wesentlichen begleitenden Rechtsvorschriften runden die Kommentare sinnfällig ab.

Zuletzt angesehene Artikel