DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Schröder, Rudolf
Familienmediation
Familienmediation
Kostenfreier Versand

34,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8011838/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Gieseking (Ernst und Werner) Verlag, Bielefeld
  • Auflage: 1. Auflage 2004
  • Erscheinungsdatum: 02.03.2004

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783769409468
Umfang159 Seiten
Einbandartkartoniert
Mediation ist ein uraltes Konfliktlösungsmodell.

Die Beteiligten legen ihren Streit selbst bei und werden dabei durch einen Mediator (besonders ausgebildet, allparteilich) unterstützt.

Diese z. T. unbekannte Methode bestimmt heutzutage den Rechtsalltag:

  • Sie ist Ausbildungsinhalt/Schlüsselqualifikation des juristischen Studiums (§ 5a Abs. 3 S. 1 DRiG n. F.)
  • Gerichte können auf eine außergerichtliche Streitschlichtung hinwirken (§ 278 Abs. 5 S. 2 ZPO n. F.)
  • Jugendämter werden als Beratungsstellen bei Konflikten außergerichtlich eingeschaltet (§§ 16, 17 KJHG)
Gerade im Familienrecht bestehen besondere Vorteile gegenüber dem gerichtlichen Streitverfahren: Gescheiterte Lebensentwürfe, Konflikte emotionaler Art lassen sich nicht in Anspruchsgrundlagen fassen.

Eine den vielfältigen individuellen Bedürfnissen und Interessen gerecht werdende Lösung liegt nur bei den Beteiligten selbst.

Der Rechtspraktiker (Richter/Anwalt) sollte sich daher unbedingt mit der Mediation vertraut machen: Er hat einzuschätzen, welches der möglichen Konfliktlösungsmodelle im konkreten Fall für die Parteien/den Mandanten in Betracht kommt.

Der Mediator benötigt konkrete Anregungen und Vorschläge für die Durch- führung einer erfolgreichen Mediation.

Diesen Bedürfnissen wird das neue FamRZ-Buch gerecht.

Es kann sowohl

  • ein erster zusammenfassender Überblick der Materie sein als auch
  • demjenigen Vertiefung bieten, der mit der Thematik schon vertraut ist
Umfassend und ausführlich anhand zahlreicher Beispielsfälle, Übersichten und graphischer Darstellungen werden beschrieben:
  • Allgemeine Grundlagen wie das Mediationsverfahren, Rolle des Mediators und seine Haftung, das Recht in der Mediation mit dem Spannungsfeld zum Rechtsberatungsgesetz
  • Basiswissen des Mediators wie Grundlagen der Kommunikation, Kommunikationsstile und -techniken, Kreativtechniken, Konflikte und die Merkmale mediativer Kommunikation
Vertieft geht es dann um die Besonderheiten bei der
  • Familienmediation u. a. mit der emotionalen Situation bei Trennung und Scheidung, den Regelungsgegenständen sowie Mediationsverfahren mit Kindern/Jugendlichen in verschiedenen Altersstufen
Abgerundet wird das Buch mit praxisrelevanten
  • Arbeitsunterlagen wie Vertragsmustern, Checklisten/Erfassungsbögen sowie einer Mediationsverfahrensordnung

Das Buch wendet sich insbesondere an alle, die Medation praktizieren bzw. kennen sollten.

Das sind: Mediatoren, Jugendämter, Richter, Rechtsanwälte/ Fachanwälte, Studierende. Aber auch jeder an Erkenntnissen über alltägliches zwischen- menschliches Konfliktverhalten Interessierte findet hier die geeigneten Informationen.

Der Autor bietet als Rechtsanwalt, erfahrener Mediator und langjähriger Referent bei der Mediationsausbildung Gewähr für eine ausgezeichnete und praxisgerechte Umsetzung des Themas.

Zuletzt angesehene Artikel