DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Schumann, Claus-Dieter / Kramer, Wolfgang
Die Berufung in Zivilsachen
Die Berufung in Zivilsachen
Kostenfreier Versand

34,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8054306/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 8. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 11.05.2015

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406670572
Umfang295 Seiten
Einbandartkartoniert

Der Leitfaden stellt das gesamte Berufungsverfahren ausführlich und praxisnah dar. Neben der systematischen Aufbereitung und vollständigen Durchdringung des Berufungsrechts enthält das Werk zahlreiche praktische Hinweise und Hilfestellungen bis hin zu taktischen Überlegungen für die Verfahrensgestaltung.
Bestmögliche Umsetzung in die Praxis garantieren:

  • eine Fülle von Beispielsfällen
  • zahlreiche Formulierungsmuster, u.a. für Wiedereinsetzungsgesuch, Berufungsschrift, Berufungsbegründung und Berufungsrücknahme, für die Gestaltung von Prozessvergleichen sowie für Anträge, Tenorierungen und Abfassung von Entscheidungen
  • Schemata für Gutachten/Relation

Der "Kramer" bietet damit eine ideale Ergänzung zu den herkömmlichen verfahrensrechtlichen Lehrbüchern und Kommentaren.

Vorteile auf einen Blick

  • Recht der Berufung aus der Richter- und der Anwaltsperspektive
  • praxisorientiert und dogmatisch fundiert

Hilfestellung für alle Sonderprobleme des Berufungsverfahrens.

Zur Neuauflage
Die 8. Auflage des Werkes berücksichtigt die Gesetzesänderungen und die höchstrichterliche Rechtsprechung bis Ende des Jahres 2014 und passt das Berufungsrecht mit all seinen Facetten dieser Entwicklung an.

Zum Autor
Dr. Wolfgang Kramer, Vorsitzender Richter am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg a.D., ist als Prüfungsausschussvorsitzender in beiden juristischen Staatsprüfungen tätig. Seine Erfahrungen aus mehr als fünfundzwanzigjähriger Tätigkeit als Berufungsrichter, als Prüfer und Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg sowie als geschäftsführender Referent des Landesjustizprüfungsamtes hat er in das Werk einfließen lassen.

Zuletzt angesehene Artikel