DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Christandl, Gregor

Selbstbestimmtes Testieren in einer alternden Gesellschaft

Eine Untersuchung zum Schutz des Erblassers vor Fremdbestimmung
Standardbild
84,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8067501
  • 9783161546327
  • Mohr Siebeck, Tübingen
  • 1. Auflage 2016
  • 28.10.2016
  • 470 Seiten
  • kartoniert
Der demographische Wandel stellt nicht nur die sozialen Sicherungssysteme, sondern auch das... mehr

Produktinformationen "Selbstbestimmtes Testieren in einer alternden Gesellschaft"

Autor / Hrsg.: Christandl, Gregor
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht

Der demographische Wandel stellt nicht nur die sozialen Sicherungssysteme, sondern auch das Erbrecht vor neue Herausforderungen. Gregor Christandl geht vor diesem Hintergrund der Frage nach, inwiefern das liberal geprägte Erblasserkonzept des geltenden deutschen Erbrechts den besonderen Schutzbedürfnissen immer älter werdender Erblasser gerecht wird. Aus empirischen Studien wissen wir, dass Testamente meist erst in sehr hohem Alter errichtet werden.

Es ist daher zu erwarten, dass die Rechtspraxis immer häufiger mit »verletzlichen« Erblassern zu tun haben wird, bei denen eine selbstbestimmte und selbstverantwortete Entscheidung hinsichtlich ihrer Vermögensnachfolge wenn überhaupt nur noch mittels gezielter Schutzvorkehrungen möglich ist. Anhand einer historisch-rechtsvergleichenden Untersuchung zeigt der Autor Wege auf, wie die Selbstbestimmungsfreiheit des Erblassers besser vor unzulässiger Fremdbestimmung geschützt werden kann.

Weiterführende Links zu "Selbstbestimmtes Testieren in einer alternden Gesellschaft"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service