DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Röh, Dieter / Ansen, Harald

Soziale Diagnose in der Betreuungspraxis

Ein Leitfaden für den Sozialbericht in der Betreuungsbehörde
Standardbild
39,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8050317
  • 9783846201947
  • Bundesanzeiger, Köln
  • 1. Auflage 2014
  • 01.04.2014
  • 183 Seiten
  • kartoniert
Die Anordnung einer Betreuung nicht allein auf ein medizinisches Gutachten zu stützen, sondern... mehr

Produktinformationen "Soziale Diagnose in der Betreuungspraxis"

Autor / Hrsg.:
  • Röh, Dieter
  • Ansen, Harald
Produkttyp: Leitfaden/Ratgeber
Die Anordnung einer Betreuung nicht allein auf ein medizinisches Gutachten zu stützen, sondern auch das gesamte (soziale) Umfeld des Betroffenen in die Beurteilung des Betreuungsbedarfs einzubeziehen – das leistet die sozialdiagnostische Begutachtung. Sozialdiagnostik im Vorfeld der rechtlichen Betreuung trägt dazu bei, den betroffenen Menschen eine nach § 1901 BGB angemessene Unterstützung zur Aufrechterhaltung ihrer gesellschaftlichen Teilhabe und personellen Integrität erhalten.

Die sozialdiagnostische Begutachtung zur Erforderlichkeit bzw. zum Umfang einer Betreuung nach §§ 1896 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) erfordert neben dem instrumentellen Repertoire eine prozessuale Grundlage, die das gesamte Verfahren strukturiert, ressourcensensibel und angemessen leitet.

Ziel des Werks ist es, die mit der Erstellung der Sozialgutachten befassten Betreuungsbehörden handlungsorientiert zu unterstützen und ihnen eine praktische Arbeitshilfe an die Hand zu geben. Die rechtssichere und aussagekräftige Sozialberichterstattung steht hierbei im Vordergrund. Die Autoren bieten in diesem Werk eine verständliche und praxisorientierte Darstellung aller wesentlichen Aspekte der Erstellung und des Einsatzes eines Sozialgutachtens. Alle relevanten Aspekte werden bezogen auf die besonderen Anforderungen im Betreuungswesen erläutert. Zur weiteren Veranschaulichung und für den Einsatz in der Praxis sind zahlreiche Arbeitshilfen wie z.B. Muster für Fragebögen, Gesprächsleitfäden, Checklisten und Beispiele für die unterschiedlichen Ausgestaltungen der Dokumente (Bericht, Stellungnahme, Gutachten) enthalten.

Zahlreiche Arbeitshilfen wie z.B. Muster für Fragebögen, Gesprächsleitfäden, Checklisten und Beispiele für die unterschiedlichen Ausgestaltungen der Dokumente (Bericht, Stellungnahme, Gutachten) werden zur Verfügung gestellt.

Weiterführende Links zu "Soziale Diagnose in der Betreuungspraxis"
Verfügbare Downloads:
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service