DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Spittank, Jürgen / Dietmann, Jürgen / Kremer, Wolfram
aaMuster-Versammlungsstättenverordnung
aaMuster-Versammlungsstättenverordnung
Kostenfreier Versand

39,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8055840/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Müller (Rudolf), Köln
  • Auflage: 2. Auflage 2015

Details

ISBN9783862352012
Umfang250 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelVorbeugender Brandschutz im Bild

Bauliche, anlagentechnische und organisatorische Maßnahmen, die einen Brand vermeiden und im Brandfall eine schnelle Rettung sicherstellen, sind wichtig, lebenswichtig.

Sie sind erforderlich, um eine Brandentstehung zu verhindern und Folgen aus Bränden zu minimieren sowie bei einem Brandereignis die Rettungs- und Löscharbeiten schnell und zielgerichtet zu ermöglichen - viele dieser Maßnahmen und Aufgaben werden in nicht immer leicht verständlichen Vorschriften geregelt.

Darüber hinaus ist Baurecht in der Bundesrepublik Deutschland Länderrecht, was zu einer Vielzahl von unterschiedlichen materiellen und rechtlichen Anforderungen beim Bauen führt.

Die Buchreihe "Vorbeugender Brandschutz im Bild" ermöglicht auf Basis der Musterbauvorschriften, ergänzt durch ausgewählte Länderbauordnungen, eine schnelle Erfassung des Vorschriftentextes durch eine ausreichende Bebilderung. Sie erhalten ein praktisches Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit - kein theoretischer Kommentar kann dies leisten.

Neu in der 2. Auflage:

Die Neuauflage berücksichtigt die neue Muster-Versammlungsstättenverordnung 2014.
Mit der überarbeiteten Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO) 2014 wurde der Anwendungsbereich auf Tribünen und Freisportanlagen erweitert. Außerdem können nun Besucherzahlen auch abweichend von den Standardwerten angegeben werden, Zusätzlich wurde die Führung der Rettungswege deutlich angepasst und eine Regelung zur Anzahl barrierefreier Besucherplätze aufgenommen. Komplett neu gefasst wurde der Abschnitt zur Rauchableitung.

Eine weitere wichtige Änderung ist die Erfordernis von geeigneten Wandhydranten oder Brandmeldeanlagen mit Alarmierungs- und Lautsprecheranlagen. Zukünftig sind auch Räumungskonzepte für Versammlungsstätten, die mehr als 1000 Personen fassen, erforderlich.

Zuletzt angesehene Artikel