DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Stückl, Gisela / Wilhelm, Maria
Lehren und Lernen in der bayerischen Grundschule - mit Fortsetzungsbezug
Lehren und Lernen in der bayerischen Grundschule - mit Fortsetzungsbezug
Kostenfreier Versand

84,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8049259/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Link, Kronach

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783556061404
Umfang1 Ordner mit ca. 500 Seiten
EinbandartLoseblattwerk
Erscheinungsweisedreimal jährlich
Bezugsbedingungen• Die Auslieferung des Grundwerkes erfolgt laut Verlag innerhalb von ca. 3 Wochen
• Mindestbezugsdauer 12 Monate
PreisinfosPreis mit Fortsetzungsbezug. Abnahmeverpflichtung für 1 Jahr!
Kündigungsfristen6 Wochen zum Quartalsende

Mit Einführung der von der Kultusministerkonferenz im Jahr 2004 beschlossenen Bildungsstandards für die Primarstufe wurde ein grundlegender Wandel im Verständnis von Lehren und Lernen für die Grundschulen eingeleitet.

Als eine von zahlreichen Konsequenzen entstanden in den vergangenen Jahren in den Ländern der Bundesrepublik zunehmend kompetenzorientierte Rahmenlehrpläne, die den Schulen und Lehrkräften die zu vermittelnden Inhalte weitgehend freistellen.

Bayern hat diese Entwicklungen aufmerksam verfolgt und sich im Hinblick auf die Neugestaltung des bayerischen Lehrplans für einen kombinierten Weg entschieden: Der neue Lehrplan ist zum einen kompetenzorientiert gestaltet und weist zum anderen verbindliche Inhalte aus. Lehrkräfte sollen dadurch einerseits in ihrer Unterrichtsplanung und -durchführung unterstützt werden, andererseits ist damit auch der Anspruch verbunden, dass alle Schülerinnen und Schüler in Bayern vergleichbare Lernangebote erhalten.

Der Lehrplankommentar wird sukzessive erweitert und ergänzt werden. Im ersten Teil des Kommentars wird der Blick auf einige Grundlagenartikel gelenkt. Sie informieren über die zentralen, neuen Aspekte des Lehrplans und helfen, notwendige Veränderungen in der Lehr- und Lernkultur in größeren Kontexten zu verorten und auf die eigene Praxis zu beziehen.

Den Bayerischen Leitlinien für die Bildung und Erziehung von Kindern bis zum Ende der Grundschulzeit, dem Bildungs- und Erziehungsauftrag der Grundschule sowie den schulart- und fächerübergreifenden Bildungs- und Erziehungszielen sind die Teile 2 bis 4 gewidmet.

Teil 5 und 6 umfassen die Fachprofile sowie die grundlegenden Kompetenzen, die zum Ende der Jahrgangsstufen 2 und 4 erreicht sein sollten.

Die Fachlehrpläne enthält Teil 7, der Teil 8 wichtige amtliche Bestimmungen, darunter auch das Material zum LehrplanPLUS.

Die Teile 9 und 10 werden im Laufe der Zeit mit Projekten und Aufgabenbeispielen ergänzt. Damit soll aufgezeigt werden, wie die neue Aufgabenkultur einen Weg in die Klassenzimmer finden kann.

Zuletzt angesehene Artikel