DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Sutter-Somm, Thomas / Hasenböhler, Franz / Leuenberger, Christoph
Kommentar zur Schweizerischen Zivilprozessordnung (ZPO)
Kommentar zur Schweizerischen Zivilprozessordnung (ZPO)
Kostenfreier Versand

320,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8035319/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Schulthess Polygraphischer Verlag, Zürich
  • Auflage: 1. Auflage 2010
  • Erscheinungsdatum: 16.12.2010

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783725560462
Umfang2736 Seiten
Einbandartgebunden
Die Schweizerische ZPO wird auf den 1. Januar 2011 in Kraft treten und die bisherigen 26 kantonalen Zivilprozessordnungen ablösen. Rund 100 Jahre nach der Vereinheitlichung des Privatrechts durch das ZGB und das OR wird die ZPO als dritte Kodifikation die Rechtsvereinheitlichung abschliessen. Der neue Kommentar ist ein unentbehrliches Arbeitsinstrument für Praxis und Wissenschaft, weil er den Einstieg in das neue Recht mit seiner neuen Systematik und seinen neuen Rechtsinstituten wesentlich erleichtert.

Die Kommentierungen zu den einzelnen Gesetzesbestimmungen nehmen Bezug auf die Entstehungsgeschichte und erläutern ausführlich den Geltungsbereich und den Inhalt der jeweiligen Vorschrift. Soweit die neuen Normen der ZPO Vorbilder im Bundesrecht (insbes. ZGB, OR) oder in den kantonalen Zivilprozessordnungen haben, finden sich auch Erläuterungen zum Verhältnis zwischen bisherigem und neuem Recht.

Hinweise auf Rechtsprechung und Literatur garantieren die Praxistauglichkeit. Auf diese Weise verhilft der Kommentar den Praktikerinnen und Praktikern zu einem viel besseren und leichteren Einstieg in die neue ZPO.

In Wissenschaft und Praxis bestens ausgewiesene Autorinnen und Autoren haben die Kommentierungen zu den einzelnen Artikeln verfasst. Die Herausgeber, die als Präsident bzw. Mitglieder der Expertenkommission des Bundes die Entstehung der neuen ZPO über Jahre begleiteten und prägten, haben die gesamte Kommentierung im einzelnen durchgesehen und durch intensive Koordinationssitzungen dafür gesorgt, dass Gesamtwerk auch inhaltlich abgestimmt

Zuletzt angesehene Artikel